Montage

Harte Böden

sind oft die Ursache für Fuß- und ­Rückenbeschwerden, Gelenkschmerzen und Kreislauferkrankungen. Das führt nicht selten zu nachlassender Leistung, höheren Unfallgefahren – und damit letztendlich zu steigenden Ausfallkosten. Dabei lässt sich das Problem mit einem elastischen Untergrund am Arbeitsplatz relativ einfach lösen.

Die Arbeitsplatzmatten dieses Herstellers aus Zweikomponenten-Polyurethan gibt es für Trocken- und Feuchtbereiche. Sie sind stoß- und rutschhemmend sowie trittschall- und wärmedämmend und verbessern somit den Stehkomfort. Ihre geschlossene stabile Oberfläche ist trocken und nass leicht zu reinigen, wobei gebräuchliche Reinigungsmittel verwendet werden können. Schon in der Standard-Ausführung erlauben sie das Abstellen von Paletten und lassen sich problemlos mit Hubwagen und Staplern befahren. Sie sind beständig gegen industrieübliche Öle, Säuren, Laugen, Bohrwasser, Farben, Fette und Kühlschmierstoffe.

Für besondere Anforderungen stehen diverse Varianten zur Verfügung, so zum Beispiel in antistatischer, brand- und rutschhemmender sowie in mikrobengeschützter Ausführung. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...