Montage

Harte Böden

sind oft die Ursache für Fuß- und ­Rückenbeschwerden, Gelenkschmerzen und Kreislauferkrankungen. Das führt nicht selten zu nachlassender Leistung, höheren Unfallgefahren – und damit letztendlich zu steigenden Ausfallkosten. Dabei lässt sich das Problem mit einem elastischen Untergrund am Arbeitsplatz relativ einfach lösen.

Die Arbeitsplatzmatten dieses Herstellers aus Zweikomponenten-Polyurethan gibt es für Trocken- und Feuchtbereiche. Sie sind stoß- und rutschhemmend sowie trittschall- und wärmedämmend und verbessern somit den Stehkomfort. Ihre geschlossene stabile Oberfläche ist trocken und nass leicht zu reinigen, wobei gebräuchliche Reinigungsmittel verwendet werden können. Schon in der Standard-Ausführung erlauben sie das Abstellen von Paletten und lassen sich problemlos mit Hubwagen und Staplern befahren. Sie sind beständig gegen industrieübliche Öle, Säuren, Laugen, Bohrwasser, Farben, Fette und Kühlschmierstoffe.

Für besondere Anforderungen stehen diverse Varianten zur Verfügung, so zum Beispiel in antistatischer, brand- und rutschhemmender sowie in mikrobengeschützter Ausführung. rd

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...