Angewandte Prozessoptimierung

Mehr Effizienz in Produktion

und Logistik – das ist das Arbeitsfeld der Firma Aproc. Der Name steht für „Angewandte Prozessoptimierung“. Das Stuttgarter Unternehmen unterstützt Systemlieferanten, produzierende Unternehmen aller Größen, Betreiber großtechnischer Anlagen, Groß- und Einzelhandel sowie Logistik-Dienstleister bei der Planung neuer Standorte und Anlagen sowie bei der Optimierung unterschiedlichster Prozesse in Fertigung und Montage – effizient, vorausschauend und nachhaltig. Gemäß des Wahlspruchs „Planen und Optimieren mit Weitsicht“ hält Aproc ein breites Spektrum an Ingenieurdienstleistungen bereit; im internationalen Team verbinden sich vielfältige Branchenkenntnisse, langjährige Praxiserfahrung und geballtes Ingenieur-Know-how. Das inhabergeführte Ingenieurbüro erstellt seit 1998 in sich abgeschlossene Planungen, die durch wiederholbare Systematiken abgesichert sind. Ziel ist es, für die Kunden schnell umsetzbare Konzepte zu entwickeln, mit denen sie im eigenen Unternehmen Rahmenbedingungen schaffen, unter denen Qualität nachhaltig gesichert wird. Die Firma mit 27 Mitarbeitern bietet aus einer Hand alle Leistungen – beginnend bei der Analyse über Beratung, Prozessoptimierung bis hin zur Planung, dem zugehörigen Projektmanagement, der Ausführungsbetreuung und Erfolgskontrolle. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige

Flexibles Lichtband

LED von der Rolle

Das flexible Lichtband LLE Flex IP67 Excite von Tridonic bietet Schutz vor Staub und Wasser und kann in Feuchträumen wie Badezimmern installiert werden. Eine stabile Farbtemperatur ohne Farbortverschiebung lässt auch die Kombination mit anderen...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...