Linear Motion Units

Schnell montiert

Von der Konfiguration bis zum Praxiseinsatz: Mit Linear Motion Units zeigt Item eine Lösung, die den Engineering-Prozess vereinfacht. Diese besteht aus einem Portfolio von mehr als 60 Einzelkomponenten: Linearachsen, Motoren, Steuerungen und Getriebe samt manipulationssicherer Verkabelung, aufeinander abgestimmt und untereinander kompatibel.

Die Linear Motion Units besteht aus einem Portfolio von mehr als 60 Einzelkomponenten, aus denen der Motiondesigner die passende Lösung berechnet. (Bild: Item)

Das Komplettsystem für automatisierte Lineartechnik besteht aus der Online-Software Motiondesigner und der Inbetriebnahme-Software Motionsoft. Über den Motiondesigner formulieren Kunden ihre individuelle Transportaufgabe. Aus mehr als 1.400 möglichen Kombinationen wird die passende Lösung berechnet. Im Hintergrund werden technische Daten berücksichtigt, etwa thermische Auslastung, Betriebslast, Hub und Geschwindigkeit. Die Komplettlösung wird nach wenigen Tagen einbaufertig und vorkonfiguriert geliefert. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagelinien

1.400 Varianten, eine Linie

I4.0-Montagelinie. Mit einer Montagelinie von Bosch Rexroth fertigt SFB Hydraulikventile um 20 Prozent produktiver. Ein digitales Assistenzsystem begleitet die Werker durch den kompletten Montageprozess, reduziert Fehler und erhöht die Produktivität.

mehr...

Autosynchrone Werkerführung

Immer in Bewegung

In Stuttgart präsentiert iie unter ihrer Produktmarke "Computer Aided Works" die aktuellste Generation ihrer Autosynchronen Werkerführung. Sie führt die Mitarbeiter Schritt für Schritt prozesssicher durch die Montage. Komplexe Montagevorgänge werden...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Mit dem Arbeitsplatz unterwegs

Der mobile Arbeitsplatz Max 300 von Bartels besteht aus einem Grundgestell mit Tischplatte, einem Auszug sowie Ablage und einem Batteriefach. Zwei Ablageflächen bieten Platz für Dokumente, Handhelds oder andere Arbeitsmaterialien.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wearables

Handschuh reduziert Fehler

Proglove, Spezialist für Industrie-Wearables, hat seine neuen Handschuhscanner vorgestellt. Die intelligenten Barcodescanner der Münchner kommen bereits bei Industrieunternehmen wie Kuka, Bosch, Festo oder ThyssenKrupp zum Einsatz – und zwar überall...

mehr...