Hubsenkförderer

Elektrisch synchronisiert

Hubsenkförderer realisieren im Rohbau den Transfer von Karossen und kompletten Bodengruppen in kurzen Taktzeiten. Der Vertikalhub der Rollenbahn erfolgt mit zwei kopfseitig angeordneten Walzenhebern.

Elektrische Synchronisation von zwei Antrieben ohne Kardanwellen (Foto: Tünkers)

Diese Hubsäulen werden über einen zentralen Motor mit Kardanwellen synchronisiert angeordnet. Dieses System ist bewährt, bietet aber Nachteile. Zum einen ist zusätzlicher Bauraum unter der Rollenbahn für Kardanwelle und Motor erforderlich, zum anderen können die Hubsäulen bedingt durch die notwendige Kardananbindung nur bedingt flexibel angeordnet werden. Eine Lösung hierzu ist die elektrische Synchronisierung der Walzenheber. Dabei wird jede Hubsäule mit einem Getriebemotor ausgerüstet, für die Synchronisation sorgt ein Servoregler mit Master-/Slave-Funktion.

Durch diese Technik, die der Maschinenbauspezialist Expert-Tünkers seit einigen Jahren bereits mehrfach in der Lkw-Fertigung realisiert hat, wird der Karosserietransfer noch flexibler und wartungsfreundlicher. Dank elektrisch synchronisierten Hubsäulen mit wartungsfreundlich angeordneten Hebermotoren entfallen Kardanwelle und Ventilinsel und Überlaufsicherung und Skid-Positionierung werden ebenfalls elektrisch gesteuert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...
Anzeige

Drehmomentschlüssel

Arbeiten unter Spannung

Branchenübergreifend werden Spezialwerkzeuge für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen. Gedore führt in seinem Sortiment der schutzisolierten Werkzeuge unter anderem den VDE-Drehmomentschlüssel 4508-05.

mehr...

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Lean Production

Item startet Lernfabrik in Hannover

Lean Production live: Unter diesem Motto steht die Lernfabrik am Item-Standort in Hannover. Die Unternehmen und Factory Consultants bieten Seminare an, in denen Teilnehmer anhand der Fertigung eines realen Produkts die wichtigsten Lean-Methoden,...

mehr...

Waren- und Werkzeugausgabe

Smarter Ausgabeautomat

Dieser Automat hat alles im Griff: Wertvolle Werkzeuge oder Geräte sind sicher im Fach der Schublade verwahrt. Eine elektromechanisch verriegelte Metallklappe gewährt Zugriff nur demjenigen, der sich mit Hilfe seiner Personalkarte oder PIN...

mehr...