Handarbeitsplätze

Ein Gestell, ganz individuell und funktionell

Maschinengestell für Handarbeitsplätze. Auch Handarbeitsplätze müssen sich in moderne Produktionsumgebungen einbinden lassen. Die funktionellen Gestelle X-Frame von Häwa machen aus dem Arbeitsplatz eine komplexe Montageeinheit, die auf individuelle Anforderungen abgestimmt wird.

Ein halbautomatischer Handarbeitsplatz, entwickelt aus Modulen des X-Frame-Maschinengestells. (Bild: Häwa)

Mit dem patentierten, modularen X-Frame-Maschinengestell für Handarbeitsplätze von Häwa lassen sich ergonomische Arbeitsplätze nach DIN EN ISO gestalten. Der komplette funktionelle Rahmen bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, die gewünschten Funktionen und Bauteile räumlich individuell direkt in den Arbeitsplatz zu platzieren. Von einfachen Tischgestellen mit integrierter Kabelführung und Schaltschränken bis hin zu halb- und vollautomatischen Bestückungsplätzen könne das System alle Wünsche erfüllen, so der Hersteller. Durch Klappen, Türen oder Stecktüren, die sich schnell und einfach nach außen öffnen und auch entfernen lassen, sei eine schnelle Montage und einfache Zugänglichkeit gewährleistet, und alle integrierten Komponenten seien sicher und geschützt untergebracht.

Das X-Frame-System entstammt einem variablen Baukastensystem. Es basiert auf einem Plattformkonzept – ähnlich wie man es aus der Automobilindustrie kennt. So bleibt der Kunde während des gesamten Entwicklungsprozesses – und auch danach – flexibel in der Auslegung seines Handarbeitsplatzes. Sämtliche Standardteile, die zum Aufbau des Handarbeitsplatzes erforderlich sind, lassen sich auf vielfältige Weise kombinieren. Das bedeutet, dass Nachrüstungen und Anpassungen einfach und schnell durchzuführen sind.

Anzeige

Durch die großen Streben-Querschnitte von X-Frame wird eine hohe Steifigkeit erreicht. An den Verbindungsstellen der Streben sind Aussparungen angebracht, die ein einfaches Durchführen von Kabeln und Leitungen zur jeweiligen Nachbarstrebe ermöglichen. Kabel und Bauteile lassen sich schnell montieren, außerdem können die Kabel getrennt innerhalb des Rahmens verlegt werden. Viele weitere Features lassen sich ebenfalls leicht in den Handarbeitsplatz integrieren. Dazu gehören zum Beispiel Bedienfelder, Monitorhalter, Baldachine zum Abhängen von Beleuchtungen oder Montagewerkzeugen, sowie auch Schaltschränke mit Schutzart IP 54. Natürlich bieten die Arbeitsplätze auch genug Stauraum für Werkzeuge sowie Hilfsmittel und sind höhenverstellbar – entweder mechanisch, pneumatisch oder elektrisch. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mobiles Robotersystem

Helmo steckt

Oft wird über mobile Roboterassistenten diskutiert, in der Praxis sind sie jedoch kaum anzutreffen. Stäubli Electrical Connectors setzt sie bereits mit Erfolg ein und ist von der Flexibilität, die die Assistenten in die Montage bringen, begeistert.

mehr...
Anzeige

Arbeitsplätze

Ergonomie spart Kosten

Mit einer Auswahl an Hubsäulen und Antrieben realisieren Kunden von Baumeister & Schack dynamische Steh-/Sitz-Arbeitsplätze und Hubeinrichtungen mit elektromotorischen und elektronisch gesteuerten Höhenverstelltechniken.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...