Gigantischer Rundtisch mit Direktantrieb

Groß und modular

Bis jetzt waren direkt angetriebenen Tische auf die Größe von 750 Millimetern Durchmesser beschränkt. Das hat sich mit der Einführung des TO1300 geändert. Dadurch werden plötzlich Anwendungen möglich, die bisher außer Reichweite schienen. Bei Weiss resultierte die Entwicklung des neuen Torque-Tisches TO1300 aus einer konkreten Kundenanforderung. Gesetzt waren eine große Massenträgheit von 160kgm2 und eine große Schrittweite von 45 Grad bei schneller Taktung. Nämlich 0,21 Sekunden Schaltzeit mit 0,29 Sekunden Stillstandszeit. Für ähnliche Aufgaben ist in der Regel ein mechanischer Schwerlasttisch die richtige Wahl. Der zeigt aber in der Lebensdauerberechnung ¿ aufgrund des Übersetzungsverhältnisses ¿ bei solch hohen Drehzahlen seine schwache Seite. Der Verschleiß der Nadellager ist einfach zu hoch. Die Alternative hieß Direktantrieb; das war die Geburtsstunde des TO1300. Beim Direktantrieb wird nur ein Lager belastet und er ist nahezu spielfrei. Er ist verschleißarm und erbringt mühelos die gewünschte Dynamik. Darüber hinaus erschließt die Möglichkeit einer wesentlich vielseitigeren Nutzung ¿ einschließlich Wiedernutzung ¿ neue Wertschöpfungspotenziale für die Kunden.

Direkt denken

Der bisher größte Torque-Rundtisch TO1300 (Durchmesser 1300 mm) verbindet die Vorteile des Direktantriebs mit einem hohen Drehmoment – und ermöglicht so neue Anwendungs-Szenarien.

Im Bereich der Torque-Motoren blickt Weiss auf eine zehn Jahre lange Expertise zurück. Dies war eine Voraussetzung dafür, dass der TO1300 mit einem Durchmesser von 1.300 Millimetern als ausgereiftes Produkt an den Start kam. Neben ihm existieren noch kleinere Komponenten wie der TO150, 220 und 750. Der TO220 ist sogar als Variante mit Reinraumzertifikat erhältlich. Eine Besonderheit des TO1300: Der Anwender kann - im Sinne einer optimalen Anpassung des Tisches an seine individuellen Anforderungen - zwischen Lager, Geber und Motor modular auswählen und damit folgende Tischdaten variieren: - Antriebsmoment variabel durch verschiedene Motorlängen - Nennleistung variabel durch die Option der Wasserkühlung - Tischdrehzahl variabel durch verschiedene Kombinationen Motor-/Lager-/Steuerungstechnik (Feldschwächung) - Genauigkeit variabel durch optisches oder magnetisches Mess-System - Funktionsweise variabel durch inkrementellen oder absoluten Geber. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Rundtisch

Integrierte NC-Steuerung

Fibro hat einen direktangetrieben Highspeed-Rundtisch mit einem digitalen Servoverstärker zu einer All-in-one-Lösung kombiniert. Der Fibrodyn DM besteht aus einem Torquemotor, einer speziellen Lagerung und einem hochpräzisen Drehgeber.

mehr...

Flachringtisch

Flacher Wechsel in der Zelle

Die Bereitstellung von Bauteilen in Transportbehältern direkt in der Roboterzelle vor Ort hat sich als Standard etabliert. Im Sinne einer stetigen Verfügbarkeit müssen an der Zelle jeweils mindestens zwei Behälterplätze vorgesehen werden.

mehr...

Pick&Place-HP-Module

Linear und mit Strom

Pick & Place: Direktantrieb statt Pneumatik. Ein, aus, hin, her – die Montage von Mikroschaltern ist ein bisschen wie das Produkt selbst: ein ständiges Hin- und Herspringen zwischen zwei festen Positionen, eben „Pick & Place“.

mehr...

Elektrogreifer

Sommer auf Malta

In der Fertigung der Playmobil-Figuren bei Playmobil Malta ist ein elektrischer Impulsgreifer von Zimmer eingesetzt. An diesem Standort auf der Mittelmeerinsel fertigt Geobra Brandstätter aus dem fränkischen Zirndorf seit 1976 alle Playmobil-Figuren...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Spreiz-Schlitten-Modul

Kleinteile handhaben

Das Umsetzen von kleinen Leiterplatten, Chips, Steckern oder anderen Kleinteilen von einem Werkstückträger auf einen anderen bei unterschiedlichen Rastermaßen löst das Spreiz-Schlitten-Modul von Festo schnell und pfiffig.

mehr...