Gabelgelenke:

Richtige Übertragung

Gabelgelenke übertragen lineare Bewegungen und sind wichtige Elemente für die Sicherheit und Funktionsfähigkeit einer Maschine.

Für eine erhöhte Lebensdauer bei besonders starker Wechselbelastung sorgen speziell entwickelte Gabelköpfe mit gehärteter Querbohrung.

Der Spezialist für Gabelgelenke, mbo Oßwald, hat ein großes Sortiment an Standardteilen auf Lager. Gabelköpfe nach ISO 8140/DIN 71752 werden als Anschluss mit Rechts-, Links- oder Feingewinde angeboten. Steht zur Befestigung ein Innengewinde zur Verfügung, ist der Gabelkopf mit Außengewinde die Lösung; diese Variante spart Montageaufwand. Werden Verstellmöglichkeiten im Bereich der Querbohrung benötigt, eignet sich der Gabelkopf mit Langloch - das anstelle der Querbohrung angebrachte Langloch schafft Spielraum. Für eine erhöhte Lebensdauer bei besonders starker Wechselbelastung sorgen speziell entwickelte Gabelköpfe mit gehärteter Querbohrung.

Um diese Gabelköpfe als Gabelgelenke einsetzen zu können eignet sich ein breites Spektrum an Absicherungen. Bolzen mit und ohne Kopf, mit Bohrung oder Einstich sind je nach Anwendung verwendbar. Diese Bolzen werden mit Splint oder passenden Sicherungselementen abgesichert. Speziell für den Gabelkopf entwickelte Federklappbolzen sorgen für einfache und sichere Montage sowie Demontage und reduzieren die Einbauzeit maßgeblich, weil keine zusätzlichen Werkzeuge erforderlich sind. Kommen zu den mechanischen Aktionen aggressive Umgebungsbedingungen hinzu kann die Lebensdauer der Teile rapide sinken - auch für solche Einsatzgebiete hat der Anbieter passende Lösungen aus Edelstahl Werkstoff 1.4305 oder Werkstoff 1.4404. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Baukasten für Robotik

Für gelenkige Roboter

Komponenten, die Roboter sicher bewegen und langlebiger machen, kommen auch von Igus. 3D-Energieketten, Rückzugsysteme oder Leitungen für den Roboter-Einsatz kann sich der Kunde selbst zusammenstellen. Mit den passenden Online-Tools lassen sich die...

mehr...
Anzeige

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...