Fördertöpfe

Gedruckter Fördertopf

Rüfenacht stellt als erstes Unternehmen in der Schweiz Fördertöpfe mit der additiven Fertigungsmethode des Selektiven Lasersinterns (SLS) her. Die Qualität der Endergebnisse sei auf einem vergleichbaren Niveau mit konventionell gefertigten Töpfen, gleichzeitig weist das Unternehmen aber auf die Gestaltungsfreiheit bei der additiven Fertigung hin.

Rüfenacht ist das erste Unternehmen in der Schweiz, das Fördertöpfe mit der additiven Fertigungsmethode des Selektiven Lasersinterns (SLS) herstellt. (Bild: Rüfenacht)

Die Konstrukteure seien dadurch in der Lage, schnell zusätzliche Funktionen in die Fördertöpfe zu integrieren, etwa pneumatische Kanäle, Klappen, Sensorhalter, Rückführungen, Schlitze und Laschen. So können auch Elemente, die bei konventioneller Fertigung zunächst abgestimmt werden mussten, in einem Produktionsschritt gefertigt werden. Durch die Gestaltungsfreiheit können auch erstmals optimale Geometrien hergestellt werden, die schnell voll funktionsfähig zur Verfügung stehen. Als weiteren Vorteil nennt Rüfenacht die Reproduzierbarkeit des additiven Prozesses. Ein verbreitetes Problem der konventionellen Herstellung von Fördertöpfen ist die hohe Anfälligkeit für Abweichungen, die durch die handwerklich geprägte Fertigung bedingt ist. Die Umstellung führe zu einheitlicheren Produkten und reduziere die Kosten für die Herstellung von Kopien. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automatisierung

Brücke zur eigenen Bestückung

Automatisierte Magnetbestückung für Leanmotor. Stöber hat mit dem encoderlosen Leanmotor eine Weltneuheit auf den Markt gebracht. Die Rotoren dieser Antriebslösung fertigt der Spezialist mit einer vollautomatisierten Roboterbestückungsanlage.

mehr...

Soldersmart

Löten am Tisch

Der Soldersmart ist ein multifunktioneller Tischlötroboter von Elmotec, der sich für den Zwei- bis Drei-Schichtbetrieb eignet. Das Fertigungsverfahren ist prozessüberwacht, wird dokumentiert und kann rückverfolgt werden.

mehr...

Drehmomentschlüssel

Arbeiten unter Spannung

Branchenübergreifend werden Spezialwerkzeuge für das Arbeiten an spannungsführenden Bauteilen. Gedore führt in seinem Sortiment der schutzisolierten Werkzeuge unter anderem den VDE-Drehmomentschlüssel 4508-05.

mehr...
Anzeige

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Lean Production

Item startet Lernfabrik in Hannover

Lean Production live: Unter diesem Motto steht die Lernfabrik am Item-Standort in Hannover. Die Unternehmen und Factory Consultants bieten Seminare an, in denen Teilnehmer anhand der Fertigung eines realen Produkts die wichtigsten Lean-Methoden,...

mehr...

Waren- und Werkzeugausgabe

Smarter Ausgabeautomat

Dieser Automat hat alles im Griff: Wertvolle Werkzeuge oder Geräte sind sicher im Fach der Schublade verwahrt. Eine elektromechanisch verriegelte Metallklappe gewährt Zugriff nur demjenigen, der sich mit Hilfe seiner Personalkarte oder PIN...

mehr...

Palettiersystem

Wenn es sauber zugehen muss

Lösungen für die Handhabung. Von Servopressen bis zu Palettiersystemen für die Fertigung unter reinheitstechnischen Bedingungen: IEF-Werner zeigt Lösungen, mit denen Betriebe Handhabungs-Prozesse wirtschaftlich und sicher gestalten können.

mehr...