ESD-Systemarbeitsplätze

ESD-Systemarbeitsplätze: Arbeiten nach Plan

Bott hat Betriebseinrichtungen und Systemarbeitsplätze für ESD-Schutzzonen im Angebot. Mit Produkten für die Bereiche Wareneingang, Lager, Bereitstellung, Montage, Reparaturservice und Versand schafft der Hersteller ESD-Schutz auf der ganzen Linie. Über die Lieferung von Produkten hinaus bietet das Gaildorfer Unternehmen Beratung, Planung, Schulung sowie Auditierung auf dem Fachgebiet ESD an und fördert effizientes Arbeiten und unterstützt den Kunden durch eine Planungssoftware. Per drag-and-drop werden die modular aufgebauten Betriebseinrichtungen konfiguriert und dreidimensional visualisiert. Die im Hintergrund laufende Kalkulation weist zeitgleich die Kosten aus und zeigt auf, ob sich der Planer im Rahmen des Budgets bewegt. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Systemarbeitsplätze

Schlank produzieren

Der Fokus des Systemlieferanten Hahn + Kolb liegt auf der intelligenten Gestaltung von Arbeitsplätzen und der Optimierung von Produktionsabläufen. Im Bereich etriebseinrichtungen kommt die Weltneuheit Clip-O-Flex. Das Einhängesystem verbindet Design...

mehr...

Betriebseinrichtungen

Ordnung muss sein

Bott entwickelt und produziert Betriebseinrichtungen. Dabei ist die Betriebseinrichtung Cubio auf Tätigkeiten und Abläufe in Servicewerkstätten abgestimmt. Sie soll eine übersichtliche Ordnung und Funktionalität der Einrichtung gewährleisten.

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...