Ergonomischer Arbeitsplatz

Alles in Reichweite

Ergonomischer Arbeitsplatz. Der Avero Kitting Arbeitsplatz eignet sich für das Gruppieren und Verpacken von Montage- oder Kleinteilesets, bei der Vorbereitung von Montagesätzen sowie beim Vereinzeln von Großgebinden in Kleinteilekisten.

Der Kitting Arbeitsplatz wurde für Anwendung beim Kommissionieren konzipiert. © Bott

Der besondere Nutzen besteht laut Bott vor allem darin, dass Anwender bei eintönigen, sich permanent wiederholenden Tätigkeiten ein Höchstmaß an Ergonomie herstellen können. Das verbessert die Dauer der Konzentration am Arbeitsplatz und motiviert die Mitarbeiter. Der Kitting Arbeitsplatz lässt sich schnell umrüsten, mit weiteren Komponenten des Avero-Arbeitsplatzsystems individualisieren und erweitern.

Meist wird bei Montage- und Versandprozessen auf vorbereitete Sets von Kleinteilen zurückgegriffen. Das reduziert den Aufwand beim Kommissionieren im Gesamtprozess. Zudem garantiert dies eine gleichbleibende Qualität, da die Teile nicht für jeden neuen Auftrag erneut zusammengesucht werden müssen. Der ergonomisch optimierte Einzelplatz unterstützt den Mitarbeiter bei seiner Tätigkeit. Die Greifwege sind kurz, die Arbeitshöhe und die Beleuchtung sind individuell anzupassen. Das Assistenzsystem Elam Start von Armbruster Engineering versorgt ihn mit zielgerichteten Informationen zum Arbeitsschritt.

Durch die ergonomisch ausgeschnittene Arbeitsplatte befindet sich der Mitarbeiter inmitten seines Arbeitsmaterials. Die flexiblen Schwenkarme am Arbeitsplatz lassen sich heranziehen, so dass die Teile in den Bott-Boxen ringsherum einfach zu greifen sind. Die Arbeitshöhe kann mittels eines intuitiven Bedienteils ohne hinzusehen in die gewünschte Position gebracht werden: Das Hochklappen des Tasters bewegt den Tisch aufwärts, das Hinunterklappen abwärts. Der Mitarbeiter kann die Funktionen sogar über Bluetooth und eine App auf seinem Smartphone fernsteuern.

Anzeige

Gute Beleuchtung am Arbeitsplatz fördert die Konzentrationsfähigkeit und mindert Ermüdungserscheinungen. Zudem muss diese sich an die Gewohnheiten und Anforderungen jedes einzelnen Mitarbeiters anpassen können. Die LED Langfeldleuchte am Avero-Arbeitsplatz lässt sich sowohl in der Helligkeit als auch in ihrer Farbtemperatur stufenlos einstellen. Die Mikroprismen-Technologie sorgt für eine ausgewogene Lichtstreuung und ein homogenes Licht, ohne dass die Beleuchtung blendet oder störend flackert.

Einfache Arbeitsanweisungen durch IT Systeme
Das Assistenzsystem Elam Start führt den Mitarbeiter durch den Arbeitsprozess. Die Inhalte der Montage-Kits werden übersichtlich dargestellt. Über das System sind Scanner und Etiketten-Drucker angebunden. Weitere Schnittstellen, beispielswiese zu ERP-Systemen, lassen sich einfach umsetzen. Nachdem die Montage-Kits geprüft wurden, wird automatisch ein Label mit allen Auftragsdaten gedruckt. Neue Aufträge werden per Scan von Barcodes gestartet. Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit, je nach individuellem Kenntnisstand, eine kurze oder ausführliche Anweisung für die Kommissionierung zu verwenden. as

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige