Elektronischer Drehmomentschlüssel

Ins Archiv damit

Gedore präsentiert drei neue Ausführungen des elektronischen Drehmomentschlüssels E-torc Q. Der Analyseschlüssel wird um drei Versionen mit Messgrößen von 0,25 bis 60 Newtonmeter erweitert und ist besonders für die Nutzung und begleitende Dokumentation in Qualitätssicherung und Prozessoptimierung sowie in Forschung und Entwicklung ausgelegt.

Der Drehmomentschlüssel ist mit einer Software für die intuitive Parametrierung, Erfassung, grafische Auswertung und Archivierung von Schraubdaten ausgestattet. (Bild: Gedore)

Der Drehmomentschlüssel ist mit einer Software für die intuitive Parametrierung, Erfassung, grafische Auswertung und Archivierung von Schraubdaten ausgestattet. Die erfassten Daten werden auf dem 4,3 Zoll großen Touchscreen abgebildet und können wahlweise über die USB-Schnittstelle oder via WLAN in das angebundene System eingespielt werden. Ein weiteres Features ist das drehbare Aluminium-Gehäuse. Alle E-torc Q entsprechen der DIN EN ISO 6789:2003 Typ I und können optional mit einer Kalibrierung nach DAkkS-DKD-R 3-7 Klasse 1 geliefert werden. Der Lieferumfang umfasst einen Lithium-Ionen-Akku mit Schnellwechselsystem sowie ein USB-Daten- und Ladekabel. Optional sind auch eine Ladestation und ein 2D-Barcodescanner erhältlich. Der Marktstart der drei neuen Versionen ist für Januar 2017 geplant. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugwagen

Alles übersichtlich

Werkzeuge und Werkstattausrüstungen gehören zum Produktportfolio von Gedore. Dazu gehört auch der Workster: Das ist ein wendiger und flexibel bestückbarer Werkzeugwagen, der entweder solo oder mit einem Werkzeugsortiment erhältlich ist.

mehr...

Knarren-Schraubendreher

Schraubt und knarrt

Optimales Werkzeug – einfaches Arbeiten! Hierbei unterstützen die Carolus-Knarren-Schraubendreher der Bit-Größe Viertelzoll. Mit präziser Links- /Rechtsumschaltung und der nützlichen Ratschensperre erleichtern diese Dreher das Schrauben.

mehr...

Abzieher

Zweiarmige Kraftprotze

 Extreme Belastbarkeit und Sicherheit seien die Kennzeichen der Abzieher „1.04/HP High Power“ von Gedore. Jetzt gibt es die zweiarmigen Universal-Abzieher für zentrisches und kraftoptimiertes Arbeiten zusammen mit einem praktischen Ständer auch als...

mehr...

Federn und Ringe

Kleine Helfer für Kinematiken

Auf der Motek stellt TFC unter anderem die Crest-to-Crest-Wellenfedern und Spirolox-Sicherungsringe von Smalley vor.Sie übernehmen das Einstellen der Vorspannung von Wälzlagern oder das präzise Fixieren von Getriebewellen.

mehr...
Anzeige

Montageversorgung

Optimierter Milkrun

Für den Landmaschinenhersteller Claas realisierte die französische Viastore-Landesgesellschaft ein automatisches Kleinteilelager (AKL) in Le Mans. Dort entwickeln und bauen 900 Mitarbeiter täglich etwa 55 Traktoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...