Montagesäulen

Platz auf optischen Tischen

Mit den Montagesäulen der PX-Serie bietet Newport eine platzsparende Lösung zur Montage optomechanischer Komponenten. Das Befestigungskonzept macht Klemmen überflüssig und spart im Vergleich zu konventionellen Befestigungssystemen Platz.

Montagesäule der PX-Serie

Somit lassen sich komplexe Aufbauten auf geringstem Raum realisieren. Anwender profitieren durch mehr Montageflexibilität bei unverändert hoher Langzeitstabilität. Die Montagesäulen der PX-Serie sind mit abgeschrägten Schlitzen ausgestattet, die eine direkte Befestigung mit M6-Schrauben auf optischen Tischen und Montageplatten ermöglichen. Als einziges Werkzeug wird dazu ein Fünf-Millimeter-Innensechskantschlüssel mit kugeligem Kopf benötigt.

Darüber hinaus sind in der PX-Serie auch Versionen erhältlich, die zusätzlich mit einem Flansch versehen sind – so lassen sie sich wie gewohnt mit Klemmen montieren. Die PX-Serie ist in allen gängigen Höhen entweder in Aluminium- oder in einer noch stabileren und steiferen Edelstahlausführung erhältlich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Maontageautomatisierung

Schneller wird’s mit 22

Montageautomatisierung. Martin Mechanic hat für einen Kunden in der Automobilindustrie die zweite Anlagengeneration für den Bau von Dämpfungssystemen entwickelt. Die Zahl der Roboter in der Anlage wurde von elf auf 22 verdoppelt.

mehr...