Arbeitsplatzsystem

Gern bei der Arbeit

Das Thema Ergonomie gewinnt in der modernen Industrie immer mehr an Bedeutung – insbesondere in Hinblick auf die Effizienzsteigerung. Item bietet mit seinem Arbeitsplatzsystem ein mit dem unabhängigen AGR-Siegel ausgezeichnetes Produkt, das hinsichtlich Ergonomie und Design Vorreiter auf dem Markt sei, informiert das Unternehmen.

Das eloxierte Aluminium lässt diese Arbeitsplatzlösung optisch hochwertig und haptisch ansprechend anmuten.

Dank der zurückhaltenden und geradlinigen Formensprache wirkt das Arbeitsplatzsystem aufgeräumt und strukturiert. Mehrere Mitarbeiter, die sich einen Arbeitsplatz teilen, bekommen klare Gestaltungsräume. Dieses Prinzip erleichtert es, alle Elemente richtig anzubringen und zu verwenden. Hinzu kommt die intuitive Bedienung am Arbeitsplatz. Individuelle Anpassungen seien in kürzester Zeit realisierbar, sagt der Hersteller: Ändert sich die Größe eines Produkts oder muss zwischen verschiedenen Produkten gewechselt werden, könne die Rüstzeit auf ein Minimum reduziert werden.

Das eloxierte Aluminium lässt diese Arbeitsplatzlösung optisch hochwertig und haptisch ansprechend anmuten. Es sei eine Arbeitsumgebung, die dem Mitarbeiter ein Gefühl der Wertschätzung gibt; das erhöht die Zufriedenheit mit seiner Tätigkeit. Alle Arbeitstische lassen sich stufenlos in der Höhe verstellen und somit flexibel auf den individuellen Benutzer anpassen.      pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...