zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Montagezelle

Kleingeräte montieren

Jot Automation, Anbieter von Test- und Produktionslösungen, stellt die Jot V4 Assembly Cell vor, die zu einer Beschleunigung der Präzisionsmontage leistungskritischer Komponenten von Smartgeräten und einer Verbesserung der Fertigungsqualität beitragen soll.

Montagezelle mit Sichtkontrolle für kleine Komponenten wie Kameras, Mikrofone, Lautsprecher, Berührungsbildschirme und Vibra-Akkus

Die automatisierte Lösung ermöglicht es globalen Markenherstellern, noch kleinere und intelligentere Geräte mit Spitzenqualität kosteneffizient und in kürzester Zeit auf den Markt zu bringen. „Die für die Feinmontage von zukünftigen Smartphones und Tablets notwendigen Arbeiten können nicht mehr von Menschenhand ausgeführt werden. In der Hochgeschwindigkeits-Massenfertigung ist es unmöglich, mit bloßen Händen die in der 3C-Industrie – Computer, Kommunikation und Verbraucherelektronik – üblichen Toleranzbereiche von weniger als 0,1 Millimeter einzuhalten“, gibt Ville Vatanen, Direktor bei Jot Automation, zu bedenken und empfiehlt die Montagezellen mit Sichtkontrolle für kleine Komponenten wie Kameras, Mikrofone, Lautsprecher, Berührungsbildschirme und Vibra-Akkus.

Die Bedienung der Montagezelle setzt keine speziellen Fähigkeiten voraus. Sie basiert auf Standardmodulen und lässt sich für viele Anwendungen einsetzen. Die jeweils erforderlichen Module kann der Anwender auswählen und die Funktion der Maschine später je nach Bedarf neu anpassen. Die Desktoplösung hat diverse Optionen und ist kompakt; sie ist als In-Line- und Off-Line-Ausführung erhältlich.  pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Roboterpresse

Presse für die Zelle

Promess hat jüngst eine neue Roboterpresse vorgestellt für den Einsatz am Roboterarm. Bei der Entwicklung dieses neuen Fügemoduls hat das Berliner Unternehmen Mechanik und Elektrik speziell dafür angepasst. Dies entspricht auch dem Trend in der...

mehr...

Kettenzug

Kettenzug: Kette mit Ausdauer

Konecranes hat sein Produktspektrum an Arbeitsplatz-Hebesystemen um Kettenzüge der Serie CLX erweitert. Diese Modelle haben mehrere Vorteile: Sie seien leistungsstärker, um 25 Prozent schneller und haben eine vierfach höhere Lebensdauer, schreibt...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...