Dichtheitsprüfanlage

Standard wird angepasst

Eine kompakte Dichtheitsprüfanlage mit Schiebeschlitten hat Zeltwanger Automation entwickelt. Die modular aufgebaute Anlage lässt sich individuell an unterschiedliche Prüfsituationen anpassen und enthält bereits als Grundeinheit viele Sonderfunktionen.

Dichtheitsprüfanlage mit Schiebeschlitten

Der Schiebeschlitten ermöglicht sowohl die manuelle als auch automatische Beladung. Mit kurzen Taktzeiten lässt sich diese Dichtheitsprüfanlage in eine Hundertprozentkontrolle einbinden. Das Prüfmodul lässt sich wahlweise manuell oder automatisch mit Werkstücken beladen. Das können beispielsweise große Guss- oder Kunststoffteile mit Abmessungen von maximal 480 mal 420 mal 350 Millimeter sein. Anwender prüfen damit unter anderem Getriebegehäuse für Lkw sowie Gehäusedeckel oder Zylinderköpfe sowie Kunststoffteile für die Medizintechnik auf Risse, Lunker oder andere ungewollte Ereignisse.

Zur Dichtheitsprüfung können verschiedene Prüfverfahren wie Überdruck, Unterdruck, Differenzdruck sowie Massefluss und andere angewandt werden. Der hohe Standardisierungsgrad ermöglicht schnelle Lieferzeiten. Zur Standardausrüstung gehören ein Grundgestell mit Schutzumhausung und Lichtvorhang, die Tischplatte mit Schlitteneinheit, ein Niederhalter aus einem Vier-Säulen-Gestell mit Träger- und Adapterplatte sowie ein leistungsfähiges Dichtheitsprüfgerät. Lediglich die Bauteil berührenden Elemente wie obere Halteplatte mit überfederten Niederhalterstiften und untere Grundplatte mit Dichtungen, Anschlägen und Auflageklötzen sowie ein Volumenverdränger werden von den Konstrukteuren individuell an die Prüfteile angepasst.      pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lichtvorhang

Vorhang mit Funktion

Ein "Highlight" seien die neuen Sicherheits-Lichtvorhänge und -Lichtgitter der Baureihen SLC/ SLG 445, kündigt Schmersal an. Sie bieten eine Vielzahl von Zusatzfunktionen wie feste und bewegliche Objektausblendung, Mehrfachabtastung, Muting und...

mehr...

EZ-Screen LP

Keine Blindzonen

Turck hat seine Lichtvorhang-Familie EZ-Screen mit dem Einstiegsmodell LP (Low Profile) erweitert. Der von Turcks strategischem Optik-Partner Banner Engineering entwickelte kompakte Sicherheits-Lichtvorhang hat einen im Empfängergehäuse integrierten...

mehr...

Sicherheitslichtvorhänge

Flexibler Schutz

Im Vergleich zur konventionellen Schutztür ermöglichen optoelektronische Schutzeinrichtungen häufig eine größere Flexibilität beim Bedienen der Maschinen. Nochmals flexibler ist der Bediener, wenn er Sicherheits-Lichtvorhänge mit komfortabel...

mehr...
Anzeige