CNC-Brennschneideanlage

Ergonomisch und in 3D

Das Unternehmen Zwickauer Schweißtechnik präsentiert die CNC-Brennschneideanlage Onyx von Eckert. Sie soll für Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen und bietet technische Lösungen und moderne Komponenten in neuem Maschinendesign.

CNC-Brennschneideanlage Onyx von Eckert

Das Maschinenportal wurde hinsichtlich einer höheren Steifigkeit und Temperaturbeständigkeit modifiziert, um maximale Zuverlässigkeit und Schnittgenauigkeit auch bei Materialstärken bis 300 Millimeter zu gewährleisten. In der Onyx komme ein speziell entwickeltes Sicherheitskonzept zum Einsatz, welches sowohl für die Maschinenbediener als auch für die Mitarbeiter im direkten Umfeld Vorteile biete, so der Hersteller. Eine auf beweglichem Arm montierte moderne i-Vision-Steuerung ermöglicht eine ergonomische und komfortable Bedienung sowie Prozessüberwachung.

Ein modifiziertes Antriebssystem soll außerdem für eine präzisere X-Achsen-Positionierung während des dynamischen Schneidens sorgen. In Verbindung mit einem Vortex-3D-FL-Schneidkopf sind eine hohe Präzision beim automatischen 3D-Plasmaschneiden von Tafeln, Rohren und Profilen möglich. Die Brennschneideanlage hat das Hypertherm-True-Hole-Zertifikat und kann ebenfalls mit Kjellberg-Contour-Cut-Technologie ausgestattet werden. as

Intec, Halle 2, Stand D43

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...