Kommandomodul

Modul für mehr Platz

Das von Roemheld vorgestellte Kommandomodul mit Zweihand-Bedienpanel und SPS-Steuerung soll dazu beitragen, Qualität und Produktivität der Fertigung an Montagearbeitsplätzen zu steigern.

Kommandomodul mit Zweihand-Bedienpanel und SPS-Steuerung

Gleichzeitig soll es Ergonomie und Sicherheit der Arbeitsplätze verbessern. Diese Neuvorstellung hat ein Zwölf-Zoll-Touchpanel, an dem bequem der Einsatz von Komponenten zum Drehen, Heben, Schwenken und Einpressen von Werkstücken gesteuert werden kann. Sämtliche Module können so einfach miteinander kombiniert und nahtlos aufeinander abgestimmt werden. Gleichzeitig lassen sich über die Steuerung mehrere Arbeitsschritte und -abfolgen einfach festlegen und programmieren: Beispielsweise können Achsen für die Höhen- und Drehbewegungen angesteuert, Spannvorrichtungen gespannt und gelöst sowie Einpressvorgänge initiiert werden.

Dank der so standardisierten und optimierten Fertigungsabläufe lassen sich Durchlaufzeiten verkürzen und Fehlerquellen reduzieren. Ein Praxisbeispiel: das Bearbeiten schwerer Werkstücke bis 200 Kilogramm, zum Beispiel ein Nutzfahrzeuggetriebe, das über eine Vorrichtung auf einem höhenverstellbaren Drehmodul mit integrierten Mediendurchführungen aufgespannt und dadurch von allen Seiten leicht zugänglich ist. Der Platzbedarf für Montagearbeiten ist damit deutlich reduziert.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Antriebstechnik

Ohne Spalt

Mit einer neuen Control-Panel- und Panel-PC-Serie in Edelstahlausführung bringt Beckhoff Steuer- und Bediengeräte auf den Markt, die den Hygieneanforderungen der Lebensmittel-, Verpackungs- und Medizintechnik sowie in Reinräumen entsprechen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige