zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Montageanlagen

Einfach bis hochkomplex

Preh in Neustadt an der Saale fertigt maßgeschneiderte Automatisierungssysteme – von Handarbeitsplätzen über die so genannten Flex Lean Production Systeme, bestehend aus halbautomatischen Montage- und Prüfvorrichtungen, bis hin zu vollautomatischen Montage- und Prüfsystemen, basierend auf der modularen Montageplattform Preh Cell.

Montagesystem zur Fertigung von Baugruppen mit integriertem Touchpad

Beispiel ist ein hochpräzises Montagesystem zur Fertigung von Baugruppen mit integriertem Touchpad, das sowohl Bauteile- als auch Maschinentoleranzen erkennt und bei der anschließenden Montage entsprechend berücksichtigt und sicher ausgleicht. Derartige Aufgabenstellungen erfordern neben der eigentlichen Montage auch messtechnischen und softwaretechnischen Aufwand. Neben der komplexen Ermittlung des erforderlichen Lage- und Toleranzausgleichs steuert das PC-System die gesamte Anlagenhardware, koordiniert alle Abläufe zwischen Montageroboter, Bildverarbeitung sowie Traceability und ist für die Visualisierung verantwortlich. Besonders im Messtechnik- und Prüfstandsbereich hat das Unternehmen die Kapazitäten ausgebaut und zwischenzeitlich in einer eigenen Abteilung gebündelt. Der Bereich Preh Innovative Automation ist Generalunternehmer und Systemlieferant von Montage- und Fertigungsanlagen, hauptsächlich für Automobilkomponenten aus den Bereichen Sicherheit, Verbrauchsreduzierung, Motormanagement und Komfort. Dazu gehören Montageanlagen für Airbag-Gasgeneratoren, Montage- und Prüfanlagen für Pumpen und hydraulische Komponenten, Montageanlagen für Elektro-Hybridmodule und elektrische Antriebe mit und ohne integrierter Elektronik sowie Montage- und Prüfanlagen für mechanische und elektronische Baugruppen.  pb

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige