Programmierung von Fertigungsanlagen

Fertigungs-Projekt

Der Systemintegrator Heitec arbeitet in einem Forschungsprojekt zusammen mit der Fraunhofer-Projektgruppe Ressourceneffiziente Mechatronische Verarbeitungsmaschinen (RMV) und Bosch-Rexroth an der aufgabenorientierten Programmierung von Fertigungsanlagen.

Forschungsprojekt „Erforschung der methodischen Grundlagen für die Entwicklung eines adaptierbaren, aufgabenorientierten Programmiersystems für diskrete Produktionsanlagen“

Ziel des Projektes ist die „Erforschung der methodischen Grundlagen für die Entwicklung eines adaptierbaren, aufgabenorientierten Programmiersystems für diskrete Produktionsanlagen“. Im Fokus des Forschungsprojekts stehen die automatisierte Generierung der digitalen Beschreibung einer Anlage und deren Komponenten sowie Weiterentwicklung und Integration bestehender Ansätze zur digitalen Prozess- sowie Produktbeschreibung und die Konzeption eines adaptierbaren Planungsmoduls als Kern des Programmiersystems. Heitec entwickelt dafür das Konzept der digitalen Anlage, in der reale Objekte in ihren kommunikativen, sensorischen und verarbeitenden Möglichkeiten beschrieben und in eine virtuelle Umgebung integriert werden.

Dazu wird das CAD-Modell granular in bis zu 700 Blöcke und Funktionsbaugruppen zerlegt, um das Verhalten präzise abzubilden und die Sensoren und Aktoren miteinzubinden. In einem mechatronischen Ansatz werden Mechanik, Elektrik, Pneumatik/ Hydraulik und Software als eine Einheit betrachtet. Ausgehend von der Geräte- oder Stückliste des Maschinenbauers lässt sich mit den oben genannten Bibliothekselementen (funktionale Objekte) ein erheblicher Teil des Engineering-Prozesses automatisieren. Bestandteile sind dabei immer das virtuelle Modell, die automatisierte Generierung von Steuerungs- und Regelungsfunktionen in der Software sowie die Elektroplanung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...
Anzeige

Montage

Die beiden Roboter machen das!

Montage von Führungshülsen für Kopfstützen. Die Montage von Kunststoff-Führungshülsen für die Kopfstützenverstellung der SUV-Baureihen eines deutschen Premiumherstellers stellt hohe Ansprüche an die Automation.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...