Big-Bore Drehzentren

Für schweres Gerät

Big-Bore-Drehzentren für die Schwerstzerspanung

Für Unternehmen, die Stangen mit einem größeren Durchmesser bearbeiten möchten, aber keinen Platz für ein größeres Drehzentrum haben, bietet Haas Automation jetzt eine komplette Produktreihe von Big-Bore-Drehzentren für die Schwerstzerspanung an. Diese Maschinen haben einen größeren Stangendurchlass (Big-Bore), mehr Leistung und ein größeres Spannfutter, beanspruchen aber nicht mehr Stellfläche. Es stehen sechs Big-Bore-Modelle zur Verfügung. Die maximalen Arbeitsbereiche reichen von 381 mal 533 Millimeter bei der ST-25 bis 648 mal 2.032 Millimeter bei der größeren ST-45L. Zwei Modelle sind mit Verfahrwegen auf der Y-Achse ausgestattet. Da die Maschinen der Baureihe ST für Teile mit größerem Durchmesser gedacht sind, basieren sie auf einer stabilen Gusseisenkonstruktion mit hoher Steifigkeit, die nach der Finite-Elemente-Analyse (FEA) entworfen wurde. Zusätzlich sind sie mit Rippen verstärkt für eine zuverlässige Präzision und Reproduzierbarkeit bei der Schwerstzerspanung. Die kompakte, symmetrische Bauweise des Big-Bore-Spindelkopfes erhöht die thermische Stabilität und Steifigkeit, während das 45-Grad-Schrägbett zusätzlichen Raum für die Werkzeugauslegung schafft und die Späneabfuhr optimiert. Ein Bot-Werkzeugrevolver mit zwölf Werkzeugstationen gehört bei den Maschinen zur Grundausstattung. Ebenfalls zur Grundausstattung an allen Big-Bore-Drehzentren gehören synchronisiertes Gewindebohren, ein 15-Zoll-LCD-Farbbildschirm und ein USB-Anschluss. Als Sonderzubehör gibt es unter anderem einen Scharnierband-Späneförderer, einen hydraulischen Reitstock, einen automatischen Werkzeugtaster, einen automatischen Teilefänger sowie verschiedene Hochdruck-Kühlmittelzuführungen.   pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Robotertechnik

Für schwere Brocken

Universelle Roboterzelle zum Be- und Entladen Für das automatisierte Bestücken von CNC-Bearbeitungszentren hat Indat eine Roboterzelle entwickelt, die 100 Kilogramm schwere Rohteile handhaben kann. CNC-Bearbeitungszentren, zum Beispiel...

mehr...

Drehzentrum DS-30Y

Fliegender Wechsel

Haas stellt ein neues Drehzentrum DS-30Y mit Y-Achse und zwei Spindeln vor. Die einander gegenüberliegenden Spindeln ermöglichen das vollsynchrone Drehen und den fliegenden Werkstückwechsel zur Verkürzung der Zykluszeiten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Richtmaschine

Bohrer automatisch richten

Die neue Richtmaschine RM-1000 von Föhrenbach ist eine hochautomatisierte Spezialmaschine zum Richten von Tieflochbohrern. Die Vorteile des maschinellen Richtens sind signifikant: So ist die Ausschussrate beim automatisierten Richten nachweislich...

mehr...