Leisten-Trennanlage

Vollgepackte Trennanlage

Für die Möbelindustrie stellt Martinmechanic eine vollautomatische Trennanlage MWT 211444 für Aluminiumleisten in der Größe eines Einfamilienhauses vor. Hier sind acht Flächensauger, vier Förderbänder, zwei Kameras, vier Sechs-Achs-Roboter von Fanuc und zwei Vier-Achs-Roboter von Omron, zwei Verfahrschlitten sowie die SPS-Steuerung aufeinander abgestimmt.

Vollautomatische Trennanlage MWT 211444 für Aluminiumleisten

Das Ausgangsmaterial, das auf die passende Länge zugeschnitten werden muss, ist sechs Meter lang. Je 20 Stück dieser profilierten Übergangsleisten werden zeitgleich durch acht Flächensauger aufgenommen und auf eines der vier Förderbänder gelegt. Jedes Band führt die Profile einzeln zur Trennstation. Vor dem Trennen überprüft eine Kamera die Qualität der Oberflächen.

Eine zweite Kamera kontrolliert die Position, damit die Bauteile exakt in der Vorschubachse liegen. Diese kann je nach Lage des Materials noch ihre Position verändern. Der Linearvorschub zieht die Leisten fortwährend 20 Zentimeter weiter nach vorn. An dem eigens dafür vorgestanzten Schlitz setzt das Schneidmesser an, um die Leisten spanlos zu trennen. Neben Aluminium wäre auch eine Trennung von Stahlleisten auf diese Weise denkbar. Die abgetrennten Alustücke werden von einem Sechs-Achs-Roboter, der an der Zellendecke montiert worden ist, entnommen und auf den Übergabeschlitten gelegt.

Dieser Verfahrschlitten fährt automatisch zur Übergabestation, sobald er mit 20 Leisten gefüllt ist. Ein Scara-Roboter mit einer Reichweite von einem Meter greift die gekürzten Leisten auf und legt sie passgenau in einen Blister auf dem Austrageband. Schlechtteile wirft der Roboter nach dem spanlosen Trennen in die bereitgestellte Schlechtteilebox. Zeitgleich bestückt der Sechsachser den zweiten Transportschlitten.

Anzeige

Die fertig befüllten Blister werden in einem Kleinladungsträger gestapelt und manuell vom Austrageband gehoben. Die komplette Ablenkeinheit ist vierfach vorhanden. Die Anlage ist 16 Meter lang und acht Meter breit. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeuge

33 Helfer im Koffer

Der Steckschlüssel-Satz 1/4" von GEDORE redbietet 33 Helfer, die sich zum Heimwerken genauso wie für Reparaturen oder Wartungen an Kraftfahrzeugen und Motorrädern eignen.

mehr...

Rastbolzen

Positionieren und Halten

Von Ruland kommen jetzt auch Rastbolzen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Rastbolzen sind federbelastete Vorrichtungen zur einfachen Verriegelung von Maschinenelementen im Rahmen einer einstellbaren Positionierung.

mehr...

Arbeitsstationen

Der Shooter

Individuelle Fertigung, veränderbare Arbeitsstationen, wandlungsfähige Produktionsstrukturen – das sind aktuelle Schlagworte der Branche. Durchgehende Flexibilität, effiziente Arbeitsprozesse und kurze Rüstzeiten am Arbeitsplatz soll der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kompressoren

Optimale Luft-Versorgung

Kautex Maschinenbau entwickelt und fertigt Extrusionsblasformmaschinen. In der neuen Produktionshalle werden Maschinen der KBB-Serie aufgebaut, getestet und optimiert. Die erforderliche Druckluft wird von Atlas-Copco-Kompressoren erzeugt und über...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kleine Exoskelette

Schont Daumen und Gelenke

Ottobock hat auf der Hannover Messe erstmals seine industriellen Exoskelette der Paexo-Produktfamilie vorgestellt. Das Paexo Thumb unterstützt Menschen, die bei der Arbeit täglich ihren Daumen beanspruchen, zum Beispiel beim Clipsen, Stecken und...

mehr...