handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Centrifuge Feeder - Würstchen-Belader

Centrifuge FeederWürstchen-Belader

Für das automatisierte Zuführen, Beladen und Verpacken von geraden und gleichförmigen Würstchen hat Multivac eine hygienische und effiziente Zuführlösung entwickelt und nun vorgestellt. Dieser Multiva-Centrifuge-Feeder (MCF) lässt sich nahtlos in Verpackungslinien integrieren und ermögliche eine Reduzierung der Handlingkosten von bis zu 60 Prozent im Vergleich zur manuellen Beladung.

sep
sep
sep
sep
Multiva-Centrifuge-Feeder

Das System setzt sich aus fünf Komponenten zusammen: Über einen Steigförderer werden die Würstchen auf den sich permanent drehenden Zentrifugenteller transportiert. Dort orientieren sie sich durch die Fliehkraft an der Außenkante und werden vereinzelt vom Zentrifugenring übernommen. Ein V-Band transportiert sie zu einem nachgelagerten Fächer-Band, das jedes Produkt in einem separaten Fach einzeln und präzise ausgerichtet an das Handhabungsmodul befördert. Dort fasst der Greifer die gewünschte Anzahl an Würstchen und lädt diese in die Kavität der Packung.

Pro Minute lassen sich mit dem MCF bis zu 600 Würstchen produktschonend vereinzeln und beladen. Die Leistung des MCF kann über die Rotationsgeschwindigkeit von 30 bis 60 Umdrehungen pro Minute bedarfsgerecht angepasst werden. Für noch größere Volumen ist es möglich, mehrere dieser Module an einer Verpackungsmaschine einzusetzen, wodurch die Kapazität nahezu beliebig skalierbar ist. Der Einsatz dieser Lösung sei flexibel und sowohl für einlagige als auch mehrlagige Verpackungen mit beliebiger Anzahl und Orientierung der Würstchen geeignet, sagt Multivac.

Anzeige

Der Hersteller bietet den MCF sowohl in links- als auch in rechtsdrehender Ausführung an; somit wird bei unterschiedlichen Linien-Layouts der Platz optimal genutzt. Alle Komponenten sind im Hygienic Design ausgeführt und einfach zu reinigen. Durch den automatisierten Prozess minimiert sich der Kontakt der empfindlichen Produkte mit Menschen – ein wichtiger Beitrag zur Hygiene im Verpackungsprozess. pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Kegelstirnradgetriebe

KegelstirnradgetriebeFür härtesten Einsatz

Der italienische Antriebspezialist Bonfiglioli zeigte vier neue Baugrößen der bewährten HDO-Kegelstirnrad-Getriebereihe in den Größen 71, 81, 91 und 95. Mit diesen vier Baugrößen lassen sich alle Leistungsbereiche von Heavy-Duty-Applikationen abdecken.

…mehr
Kugelgewindetriebe

KugelgewindetriebeSauberer Vorschub

Kammerer Gewindetechnik stellt Kugelgewindetriebe für lebensmitteltechnische Anwendungen vor. Die Elemente in Edelstahlausführungen sind korrosionsbeständig, langlebig und robust und seien durch Präzision und einen hohen Wirkungsgrad gekennzeichnet, so der Hornberger Anbieter.

…mehr
Werkzeugkopf zum Ernten der Spargelstangen

FührungssystemAutomatische Ernte

Von Hepco kommt ein Führungssystem für die Werkzeugpositionierung bei der Spargelernte. Aktuell finden Tests auf dem Feld statt. Mit der Automatisierung könnte das beliebte Gemüse künftig günstiger werden.

…mehr
Teigteil- und Wirkmaschine

StellantriebeDamit das richtige Brötchen groß genug wird

In Maschinen für industriell gefertigte Backwaren müssen Produktwechsel flexibel, exakt und mit großer Wiederholbarkeit ausgeführt werden. In einer Teigteil- und Wirkmaschine sorgen Feldbus-Positionierantriebe von Siko für den Formatwechsel.

…mehr
Dichtheitsprüfgerät

DichtheitsprüfgerätLeck-Erkennung

Inficon aus Köln stellt sein neues Dichtheitsprüfgerät Contura S400 vor. Es ist speziell für die Anforderungen der Lebensmittelbranche entwickelt worden und prüft Schutzgas-Verpackungen, MAP, Tiefziehverpackungen sowie Dosen und Kaffeekapseln.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige