Rundtische

Jetzt 50-Millimeter-Teller

Das Runde muss ins Eckige, diese Erkenntnis gilt nicht nur beim Fußball, sondern auch im Maschinenbau. Genauer gesagt: Rundtische für Montage- und Bearbeitungstechnik oder beispielsweise die Laserbearbeitung müssen in den Arbeitsraum der jeweiligen Maschine integriert werden.

Rundtisch RT2A 050

Je kleiner der Rundtisch, umso größer die konstruktiven Freiheiten. Deshalb bietet Föhrenbach nun den RT2A 050 an, dessen Tellerdurchmesser lediglich 41 Millimeter beträgt. Den Rundtisch gibt es auch in einer Variante mit noch höherer Präzision in Bezug auf Rundlaufgenauigkeit (0,005 Millimeter), Planlauf (0,005 Millimeter) und Parallelität (0,01 Millimeter). Die Module der Baureihen RT2A zeigen seit Jahren hohe Präzision und Langlebigkeit, informiert der Hersteller, der dies mit dem neuesten und kleinsten Mitglied der RT2A-Familie nun auf ein neues Niveau hebt.

Wie alle Tische dieser Serie hat der 50-er-Rundtisch einen kleinen Störkreis und eine große Durchlichtöffnung, durch die Versorgungsleitungen geführt werden können. Sowohl Motor als auch Referenzpunktschalter sind standardmäßig angebaut, so dass der Rundtisch als sofort einsatzfähiges Komplettsystem keine zusätzlichen Komponenten benötigt. Mit der passenden Endstufe verhält sich der Schrittmotor wie ein Servomotor.

Dank der Positionier- und Wiederholgenauigkeit bei Rund- und Planlauf sowie Parallelität eignet sich der Rundtisch für anspruchsvolle Positionieraufgaben. Die hohen Halte-, Kipp- und Tangentialmomente sorgen für Verdrehsteifigkeit bei einem breiten Einsatzspektrum. Der Rundtisch ist abgedichtet (IP 50), kann in jeder Einbaulage betrieben werden und bietet zur Montage Standardbohrbilder zur einfachen Befestigung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagelinien

1.400 Varianten, eine Linie

I4.0-Montagelinie. Mit einer Montagelinie von Bosch Rexroth fertigt SFB Hydraulikventile um 20 Prozent produktiver. Ein digitales Assistenzsystem begleitet die Werker durch den kompletten Montageprozess, reduziert Fehler und erhöht die Produktivität.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Autosynchrone Werkerführung

Immer in Bewegung

In Stuttgart präsentiert iie unter ihrer Produktmarke "Computer Aided Works" die aktuellste Generation ihrer Autosynchronen Werkerführung. Sie führt die Mitarbeiter Schritt für Schritt prozesssicher durch die Montage. Komplexe Montagevorgänge werden...

mehr...

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Mit dem Arbeitsplatz unterwegs

Der mobile Arbeitsplatz Max 300 von Bartels besteht aus einem Grundgestell mit Tischplatte, einem Auszug sowie Ablage und einem Batteriefach. Zwei Ablageflächen bieten Platz für Dokumente, Handhelds oder andere Arbeitsmaterialien.

mehr...