Schwerpunkt Montagetechnik

Standpunkt zum Schwerpunkt: Effizienz und Flexibilität

Die manuelle Montage muss aufgrund größerer Produktvielfalt und immer kleinerer Losgrößen flexibler werden. Die Montagemitarbeiter werden stark gefordert, da sie die gesamte Bandbreite der möglichen Tätigkeiten beherrschen müssen.

Dr. Reinhard Wollermann-Windgasse, Geschäftsführer Bott-Firmengruppe.

Elektronische Führungssysteme erleichtern dies, indem sie die Mitarbeiter durch einzelne Produktionsschritte leiten. Sie visualisieren und dokumentieren die Abläufe. bott trägt diesen Entwicklungen mit den flexiblen avero Arbeitsplatzsystemen Rechnung und unterstützt industrielle Betriebe bei einer nachhaltigen Steigerung der Effizienz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Montagetechnik

Jeder Handgriff sitzt

Prozessoptimierung bei Handarbeitsplätzen. Mit dem Assistenzsystem Elam von Armbruster reduzierte Fluitronics Fehlerquote und Umrüstzeiten bei der Ventilblockmontage.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...