Schwerpunkt Montagetechnik

Standpunkt zum Schwerpunkt: Effizienz und Flexibilität

Die manuelle Montage muss aufgrund größerer Produktvielfalt und immer kleinerer Losgrößen flexibler werden. Die Montagemitarbeiter werden stark gefordert, da sie die gesamte Bandbreite der möglichen Tätigkeiten beherrschen müssen.

Dr. Reinhard Wollermann-Windgasse, Geschäftsführer Bott-Firmengruppe.

Elektronische Führungssysteme erleichtern dies, indem sie die Mitarbeiter durch einzelne Produktionsschritte leiten. Sie visualisieren und dokumentieren die Abläufe. bott trägt diesen Entwicklungen mit den flexiblen avero Arbeitsplatzsystemen Rechnung und unterstützt industrielle Betriebe bei einer nachhaltigen Steigerung der Effizienz.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Servopresse

Programmierter Druck

Die wirtschaftliche Realisierung automatisierter maschineller Montage- und Fügearbeiten wird für immer mehr Unternehmen zu einem entscheidenden Faktor. Elektrisch angetriebene Spindelpressen sind dabei bezüglich ihrer Steuerungsmöglichkeiten und...

mehr...
Anzeige

Kraftspannschraube

Hohe Spannkraft

Die optimierte Kraftspannschraube SC von Jakob Antriebstechnik wird vielfältig eingesetzt, unter anderem in Pressen, Stanzen, Werkzeugmaschinen sowie im Vorrichtungsbau und der Betriebsmittelkonstruktion.

mehr...

Werkstückträger

Prozess verbessert

Mit Weidezaun-Technik lassen sich Elefanten in Zaum halten und Schafherden vor Wölfen schützen. Solche Lösungen gehören zum regulären Angebot der Firma Horizont. Für die effiziente Fertigung hat das Unternehmen im hessischen Korbach seine Prozesse...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...