Niedervoltschrauber

Wenn Schrauben klein sind

Ob Elektronik, Medizintechnik, Solarmodule oder Weiße Ware: Hier geht es um kleine Drehmomente. Für die Montage eignen sich hier zum Beispiel die SLB-Niedervoltschrauber von Desoutter. Die Geräte gibt es für den Drehmomentbereich von 0,02 bis zwölf Newtonmeter.

SLB-Niedervoltschrauber von Desoutter

Eine neue Steuerung schafft Flexibilität und Sicherheit bei den Schraubprozessen. Das Modell SLB 001 beispielweise ist für Drehmomente zwischen 0,02 und 0,15 Newtonmeter zuständig, wie sie bei der Montage kleiner elektronischer Geräte angewendet werden. Das Werkzeug ist leicht und schmal, arbeitet leise und lässt sich mit einem gummierten Handgriff abrutschsicher führen. Die zugehörige Basis-Steuerung ESP1-LT ist flach wie ein Smartphone; mit ihr können jeweils zwei Drehzahlen für den schmalen Schrauber eingestellt werden. Andere Modelle dieser Produktfamilie sind für höhere Drehmomente konzipiert – etwa der SLB 090 für drei bis neun oder der SLB 120 für vier bis zwölf Newtonmeter. Alle Schrauber gibt es auch mit ESD-Zertifikat.  pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schraubstrategie

Kunststoff fügen

Die Kunststoffdirektverschraubung hat sich im Bereich der mechanischen Verbindungstechnik bewährt und wird seit mehr als 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Verschraubungen in Kunststoff bekommen Anwender mit dem Koala-Verfahren von Desoutter in den...

mehr...

Automationsstation

Speedy und intuitiv

Speedy 200 ist eine autarke und mobile Automationsstation mit integriertem Speicher und optionalen Zusatzfunktionen von Martin Systems. Sie ist kompakt ausgelegt und intuitiv zu bedienen.

mehr...