FiFo-Wagen

Versorgung gesichert

Mit dem Fifo-Wagen (First-in-First-out) ergänzt Treston das Zubehör seiner modularen Materialflusslösung Moduline um eine weitere Komponente und bietet damit ein Arbeitsplatzsystem, das teilautomatisierte Herstellungsprozesse optimiert und verschlankt.

Optimale Ergänzung für die Materialflusslösung Moduline: der leichte und kompakte Fifo-Wagen. (Foto: Treston Deutschland)

Dieser Wagen versorgt die Produktionslinien mit den erforderlichen Arbeitsmaterialien. Er sichert die chronologisch lückenlose Verarbeitung der für den Herstellungsprozess benötigten Komponenten. Der Wagen beinhaltet drei zum Bediener hin angeschrägte Regalfächer, die jeweils mit maximal vier Führungsschienen ausgestattet werden, auf denen wiederum Rollen montiert sind. Führungsschienen und Rollen in den geneigten Fächern sorgen für das geordnete und automatische Nachrücken der Materialbehälter, die von der Wagenrückseite wieder nachgeschoben werden können, sobald der Bediener vorn eine leere Box entnimmt.

Die drei Regalfächer können maximal 150 Treston-Behälter Typ 1015-4ESD aufnehmen. Der Materialversorgungswagen wurde aus eloxiertem Aluminium konstruiert und ist deshalb in unbeladenem Zustand leicht und dennoch stabil. Die kompakte Konstruktion ist 980 Millimeter breit, 900 Millimeter tief und 1.780 Millimeter hoch und trägt maximal 150 Kilogramm. Produkt und Bauteile sind ESD-geschützt. Auf Wunsch ist das Regal mit zusätzlichen Fächern sowie Führungsschienen und -rollen ausstattbar. Der Fifo-Wagen unterstützt ergonomisch optimierte Arbeitsprozesse. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Arbeitsplatzsysteme

Ergonomischer Zusatz

Den Schwerpunkt des Messeauftrittes bilden bei Rose kundenspezifisch entwickelte Panel PCs, die innovative Zusatzausrüstungen wie eine Kamera zur Gesichtserkennung, einen RFID-Card-Reader oder eine elektronisch umschaltbare Tasterbeschriftung haben.

mehr...

Ergonomie

Tragarmsysteme für die Industrie

Rose Systemtechnik hat neue Geräteträgersysteme entwickelt und legt damit den Fokus auf ergonomische und hygienische HMI-Lösungen für verschiedene Industriezweige. Das GTV light ist speziell für kleinere Lasten ausgelegt.

mehr...
Anzeige

Mobiles Robotersystem

Helmo steckt

Oft wird über mobile Roboterassistenten diskutiert, in der Praxis sind sie jedoch kaum anzutreffen. Stäubli Electrical Connectors setzt sie bereits mit Erfolg ein und ist von der Flexibilität, die die Assistenten in die Montage bringen, begeistert.

mehr...