Werkerführung

Sehen, was los ist

Systeme zur Werkerführung tragen zu einer effizienten und kostensparenden Produktion bei. Denn die immer häufiger geforderte Fertigung mit Losgröße Eins sowie häufig wechselnde Montageabfolgen verlangen den Mitarbeitern neben einem umfassenden Verständnis der Prozesse auch große Merkfähigkeit ab.

Großanzeigen informieren alle Mitarbeiter in Echtzeit über den Status der aktuellen Produktion und der Fertigungslinien

Die maßgeschneiderten Lösungen von Welotec Systems können dabei helfen. Eine Bedieneinheit in Form eines Touch-Panels übernimmt die Visualisierung der einzelnen Arbeitsschritte. Im zentralen Datenerfassungsgerät – eine Productivity-Station oder ein Industrie-PC –werden Daten aus den Steuerungen erhoben, Kennzahlen errechnet und über eine DVI-Schnittstelle auf großen, industrietauglichen Monitoren dargestellt. Eine Visualisierung kann auch über so genannte Andon-Boards erfolgen.

Diese Großanzeigen informieren alle Mitarbeiter in Echtzeit über den Status der aktuellen Produktion und der Fertigungslinien. Oft ist dies mit einem akustischen Signal verbunden. Zudem wird das Andon-Board im Lean Management auch zur Visualisierung von Key Performance Indicator (KPI), also Leistungskennzahlen genutzt. Somit können die tagesaktuellen Kennwerte und Daten in Form von Soll-/Ist und Vergleichswerten dargestellt werden. Über entsprechende Auswertungsmasken lassen sich historische Daten oder zeitliche Verläufe einzelner Kennzahlen ausgeben. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Knapp zeigt neuen Arbeitsplatz

Pick-it-Easy Evo

Die Digitalisierung verändert auch die Arbeitswelt der Logistik und Produktion. So haben digitale Arbeitsplätze und Assistenten bereits einen fixen Platz im Lager und sind das Bindeglied zwischen Mensch und Lagertechnik Knapp will den industriellen...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

FORobotics

Trends der Robotik

Mobile ad-hoc kooperierende Roboterteams in der Fabrik der Zukunft. Der Forschungsverbund „FORobotics“ untersucht die Einsatzmöglichkeiten und Potenziale von autonomen, mobilen Robotern in der Produktion.

mehr...
Anzeige

Digitalisierung

Annäherung an den Digitalen Wandel

Im Forschungsbereich Effiziente Systeme des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik arbeiten wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende gemeinsam an aktuellen Forschungsthemen mit dem Ziel, das Engineering und den...

mehr...

Produktion

Bearbeitung auf engem Raum

Bei den Bearbeitungszentren der Forte-65-Baureihe von Hedelius handelt es sich um Drei-Achs-Bearbeitungszentren mit großen Verfahrwegen bei kompakter Bauweise. Die Maschinen eignen sich durch Stabilität und Leistung für den Werkzeug- und Formenbau...

mehr...