C-Bügel

Vier Löcher im Heck

Mit neun Bausteinen für die Automation hält Tünkers Maschinenbau Module bereit, die durch individuelle Anpassungen stets neue Herausforderungen meistern sollen. Nun erhielt das Unternehmen aus Ratingen die Aufgabe von einem deutschen OEM, die vier Löcher für das Nummernschild in den Heckdeckel einzubringen.

Stanzlochstation

Es sollte eine einfache und preiswerte Lösung sein; das ursprünglich geplante Konzept, hierzu mehrere Stanzzangen zu verwenden, wurde verworfen. Es kommt vielmehr ein C-Bügel zum Einsatz: Abgeleitet von den Standard-C-Bügeln hat Tünkers einen Bügel kundenspezifisch modifiziert und die als C-Bügel gestaltete Stanzzange für die weit auseinanderliegenden Lochpunkte mit einer zusätzlichen Säulenführung ausgerüstet. Für den Antrieb sorgt ein Multikraftzylinder von Tünkers – ein Druckluftzylinder, der die hohe Stanzkraft von 25 Kinonewton mittels der im Gehäuse integrierten Kniehebelübersetzung erreicht. Auf einem Ständer mit integrierter Pneumatik-Ventilinsel und aufgesetzter Winkelkonsole kann das Modul auf diese Weise und durch individuell angepassten Werkzeugträger die vier Löcher in einem Arbeitsgang in das 0,8 Millimeter dünne Stahlblech einbringen.

Neben der kompakten Bauweise und dem effizienten Prozess war das einfache, wartungsfreie, komplette Antriebssystem mit ein Grund dafür, dass sich der Kunde für diese Stanzlochstation entschieden hat. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfanlage

Modular und fertig

Schlüsselfertige Komplettanlagen liefert auch Hirata Engineering Europe. Ein Beispiel ist eine Automatisierungsanlage für einen Anbieter von Elektronikbauteilen für die Automobilindustrie.

mehr...

Akkuschrauber

Schrauben mit Dokumentation

In der Instandsetzung von Maschinen ist hohe Präzision und oft auch genaue Dokumenta-tion erforderlich. Der Hochmoment-Akkuschrauber LDA-EC der neuen Generation ist eine 1-Gang-Maschine für den Drehmomentbereich 500 bis 13.000 Newtonmeter.

mehr...
Anzeige

Werkzeugturm

Werkzeug wie von Hand zu Hand

Mit dem Rotarex-Werkzeugturm stellt Bedrunka+Hirth eine rotierende Lagertechnik für CNC-Werkzeuge vor. Herzstück der Prozessoptimierung ist eine Säule aus Stahlpräzisionsrohr, um deren Achse sich tellerartig konstruierte CNC-Trägerplatten drehen...

mehr...

Industrie 4.0

Walzen 4.0

Unter der Marke eRolling will Profiroll die Impulse aus der 4. Industriellen Revolution auf moderne Kaltwalzanlagen für rotationssymmetrische Profile adaptieren. Im Ergebnis denkt die intelligente Walzanlage mit und stellt die Prozesse...

mehr...