Bearbeitungszentrum

Hochleistung mit fünf Achsen

Zur Fünf-Achs-Baureihe Acura für den Werkzeug- und Formenbau von Hedelius gehören zwei Maschinentypen: die Acura 55 mit einer Dreh-Schwenktischeinheit (Durchmesser 440 Millimeter) und Verfahrwegen von 500 mal 550 mal 520 Millimeter sowie die große Schwester Acura 65 mit Verfahrwegen von 700 mal 650 mal 600 Millimeter und einer Dreh-Schwenktischeinheit mit einem Durchmesser von 650 mal 540 Millimeter.

Der Abstand der Hauptspindel zu den Führungen der Y- und Z-Achse ist über den gesamten Verfahrbereich konstant. Entstehende Vibrationen sollen zudem durch die verrippten Vorschubschlitten aus Grauguss reduziert werden. Die Z-Achse ist zum Schutz vor Wärmeeinstrahlung und Zugluft verkleidet. So soll der Wärmegang reduziert und das Bearbeitungsergebnis genauer werden. Die beidseitig gelagerte Dreh-Schwenktischeinheit wird hydraulisch geklemmt, was sie stabiler macht. Außerdem ist so in Verbindung mit den drehmomentstarken Celox-Motorspindeln (bis 35 Kilowatt Antriebsleistung und bis 183 Nanometer Drehmoment) eine Leistungszerspanung auch in Problemwerkstoffen möglich.

Bei der Acura werden hoch vorgespannte Rollenführungen, geschliffene Kugelrollspindeln und direkte Wegmesssysteme an allen Achsen eingesetzt. Die Acura hat eine Grundfläche von 2.685 mal 2.850 Millimeter und eine Bauhöhe von 2.545 Millimeter. Hydraulik, Pneumatik, Zentralschmierung, Schaltschrank und Kühlaggregate sind in die Maschinenverkleidung integriert und von der rechten Maschinenseite zugänglich. Die Planscheibe des Dreh-Schwenktisches wurde im Vergleich zu anderen Maschinen weiter nach vorn gelegt, sodass der Zugang zum Werkstück noch einmal verbessert werde, teilte Hedelius mit. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bearbeitungszentrum

Zweite Generation am Start

Der Schweizer Werkzeugmaschinenhersteller Reiden Technik behauptet sich seit Jahren mit der Reiden RX10 auf dem internationalen Markt. Mit bemerkenswerten Optionen, etwa der patentierten Doppelantriebsspindel „DDT“, reagiert das Unternehmen...

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...

Bedienbarkeit

Die Universelle neu aufgelegt

Werkzeugfräsmaschine. Die Volz FUS 32-Servo ist eine universelle Werkzeugfräsmaschine der neusten Generation aus dem Hause Volz. Das neue Maschinenkonzept aus Deutschland basiert auf der Euro-Mill FUS 32 und wird auf der Intec präsentiert.

mehr...
Anzeige

Winkelschleifer

Nächste Generation des Schleifens

Fein bringt zwei neue Akku-Winkelschleifer auf den Markt, die überall dort zum Einsatz kommen, wo Mobilität und hohe Leistung gefragt sind. Die handlichen Akku-Winkelschleifer sind für effektive Trenn-, Schleif- und Entgratarbeiten im Montageeinsatz...

mehr...

Schraub- und Zuführtechnik

Prozesssichere Montage

Industrielle Montageanlagen aus der Schraub- und Zuführtechnik bestehen aus diversen komplexen Komponenten, die perfekt zusammenspielen müssen. Um Schnittstellenprobleme zu vermeiden, bietet Deprag Schulz Systembestandteile aus einer Hand an.

mehr...

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...