handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Montagetechnik>

Automatische Magazinbreiteneinstellung

Drehtisch für WerkzeugmaschinenPräzises Positionieren von Flugzeugteilen

Peiseler_Spannkubus

Wenn es um die Positionierung von Werkstücken in Werkzeugmaschinen geht, ist Präzision gefragt – ob diese tonnenschwer sind oder nur wenige Gramm wiegen. Wender, Drehtische oder Zweiachs-Schwenkeinrichtungen sind das Herz eines Bearbeitungszentrums. Wie leistungsstark diese Teilgeräte sind, zeigen Anwendungen im Flugzeugbau.

…mehr

Linien-EntladerMagazinbreite wird automatisch eingestellt

Der Produktbereich Vego Handling von Asys präsentiert einen Linien-Entlader mit automatischer Magazinbreiteneinstellung. Mit der neuen Funktion entfällt die manuelle Vorarbeit bei einem Rüstwechsel. Außerdem wird die Fehlerrate aufgrund falsch eingestellter Magazine reduziert.

sep
sep
sep
sep
Asys-Magazinanpassung

Im Hinblick auf die vollautomatisierte Materialversorgung einer Elektronikfertigung bringt die Funktion viele Vorteile mit sich. Zum einen ist keine Vorarbeit mehr nötig, um die Anlage automatisch mit einem Transportroboter zu versorgen. Magazine mit beliebig eingestellter Breite können dem Entlader zugeführt werden. Alles Weitere wird automatisiert erledigt. Zum anderen entfallen Rüstzeiten, da die Magazine beim Produktwechsel nicht mehr von Hand eingestellt und auf Vorrat gelagert werden müssen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Fehlervermeidung. Häufig führen falsch eingestellte Magazine zu Produktionsstopps. Wird das Magazin zu eng oder zu breit eingestellt, kann das sogar zur Beschädigung des Produktes führen.

Anzeige

Magazinplatz mit Verstellmotor

Voraussetzung ist die Verwendung von Magazinen mit Spindelverstellung. Üblicherweise wird die Spindel mittels Riemen händisch betätigt. Für die automatisierte Lösung hat Asys jeden Magazinplatz mit einem Verstellmotor ausgestattet. Stellt der Bediener oder ein autonomer Transportroboter ein Magazin auf dem Tisch ab, koppelt sich der Motor automatisch an die Gewindespindel der beweglichen Wange am Magazin. Diese wird nach der Kopplung mit dem Motor berührungslos sensorisch referenziert. Anschließend wird die exakte Position der Formatbreite eingestellt.

Bei diesem Verfahren wird das Magazin nicht mechanisch beansprucht oder abgenutzt und die Genauigkeit kann dauerhaft gewährleistet werden. Bei alternativen Verfahren wird als Referenzpunkt die maximale Breite, beziehungsweise der mechanische Endanschlag genutzt. Dies führt dauerhaft zu Verschleiß von Spindel und Spindelmutter und dadurch zu Ungenauigkeit der gewünschten Magazinbreite. Gleiches gilt bei Verschmutzung der Spindel. as

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Asys Trayloader Pario 1000

Kamerageführte GreiferSchüttgut geordnet zuführen

Asys stellt die neue Pario 1000 mit kamerageführten Greifern vor. Zusammen mit zwei Vego-Liften wird die Anlage auf der Motek als Insellösung präsentiert.

…mehr
Drucksystem

DrucksystemXXXL- Bedruckung

Mit der Drucklösung Multistep von Asys ist eine Verarbeitung von übergroßen Leiterplatten in einer schrittweisen Bedruckung möglich. Ekra hat ein neues Drucksystem für LED-Großformate entwickelt.

…mehr
Depalettieren der Kartontrays

VerpackungslinieAutomation in Schachteln

Auch bei den produzierenden Pharmaunternehmen rückt die Prozessautomatisierung in den Fokus. Asys hat eine Fertigungslinie entwickelt, die Kombinationspackungen, bestehend aus zwei in Faltschachteln verpackten Einzelprodukten, konfektioniert.

…mehr
flex-o-grip Flächengreifsystem

FlächengreifsystemeGreifen mit Fläche

Ob fest, flüssig, porös oder pulverförmig: Unterschiedliche Packgüter verlangen unterschiedliche, individuelle Verpackungslösungen. Eine besonders hohe Anforderung an die Prozesstechnik stellen Säcke oder Beutel.

…mehr
Schmalz_Stroemungsgreifer SCG

StrömungsgreiferSensible Elektronikbauteile sicher handhaben

Die automatisierte Handhabung von empfindlichen Elektronikbauteilen muss schnell und schonend erfolgen. Für diese Aufgabe hat der Vakuum-Spezialist Schmalz den Strömungsgreifer SCG entwickelt. Er sorgt dafür, dass Kunststoffteile und Leiterplatten sicher transportiert werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige