Assistenzsystem von Minitec

Montagearbeitsplatz 4.0

Minitec zeigt auf der Motek einen Handarbeitsplatz mit modularem Assistenzsystem zur Werkerführung für die Industrie 4.0.

Das Assistenzsystem bietet Bildverarbeitung sowie ein Projektionssystem zur Anleitung des Werkers. © Minitec

Das Assistenzsystem bietet Bildverarbeitung sowie ein Projektionssystem zur Anleitung des Werkers. Ihm wird angezeigt, wie Hutschienenkomponenten in korrekter Reihenfolge und Drehrichtung zu installieren sind. Durch die parallel stattfindende Qualitätskontrolle mittels Bildverarbeitungsverfahren wird die korrekte Positionierung schon beim Zusammenbau sichergestellt.

Außerdem dokumentiert das Unternehmen, wie kompakt und dennoch leistungsfähig Anlagen konzipiert werden können mit seinem Rollenmontagesystem RMS in Kombination mit einer Roboterzelle sowie einem integrierten Handarbeitsplatz.

Auf der kompakten Anlage werden Kupferrohre zu der Roboterzelle gefördert und von einem Roboterarm mit Schweißbrenner bearbeitet. Die Kupferrohre erreichen die Bearbeitungsstation auf den Werkstückträgern optimal positioniert und werden dann zur weiteren Bearbeitung zu dem Handarbeitsplatz gefördert. In die Anlage sind außerdem ein Lift zum Fördern auf weitere Ebenen, eine Drehstation, eine Einhausung sowie eine Hubtür aus dem Minitec-Baukastensystem integriert. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Inhouse-Angebote

Minitec eröffnet Werk in USA

Minitec setzt weiter auf Internationalisierung und eröffnet ein neues Werk im US-Bundesstaat New York. Das moderne Gebäude sollattraktive Arbeitsbedingungen für 40 Mitarbeiter bieten. Außerdem sind Weiterbildungsmaßnahmen nach deutschem Vorbild...

mehr...
Anzeige

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...
Anzeige