Arbeitsplatzsysteme

Rundherum im Einsatz

Montagearbeitsplatz. Das Arbeitsplatzsystem Avero von Bott ermöglicht die manuelle Montage mit gleichzeitiger Kommissionierung und vereinfacht so die Arbeitsprozesse in der manuellen Fertigung.

Avero ermöglicht Effizienz und Ergonomie am Arbeitsplatz. (Bild: Bott)

Bott bietet bietet mit dem Avero-Arbeitsplatz Lösungen für die manuelle Montage mit gleichzeitiger Kommissionierung. In Verbindung mit dem Elam-System von Armbruster Engineering verbessert er die Arbeitsprozesse bei der manuellen Fertigung. Avero-Bereitstellungswagen und Fifo-Regale sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie.

„Avero sorgt für Effizienz, Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz“, sagt Axel Theurer, zuständig für die Unternehmenskommunikation bei Bott. „Die Ablagen am Avero-Arbeitsplatzsystem lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten. Dies unterstützt die ergonomisch günstige Körperhaltung des Mitarbeiters. Schwenkrahmen positionieren Werkzeug und Material in den äußeren Greifbereichen links und rechts vom Mitarbeiter großflächig. Verdeckte Kabelhalter bündeln und fixieren die elektrischen Leitungen ordentlich, sicher und flexibel. Durch die Bürstenleisten können Kabel an jeder beliebigen Stelle aus dem Kanal herausgeführt werden.

Dazu organisieren Perfo-Werkzeughalter und Bott-Boxen Werkzeug und Material am Arbeitsplatz. Die Bott-Box ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Sie erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award 2015 für ihr Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Anzeige

An einer One-Piece-Flow-Montageanlage in einem geschlossenen 360-Grad-Umlauf können mechanische Produkte in wechselnden Stückzahlen und unterschiedlichen Varianten gefertigt werden. Anstehende Montageaufträge werden automatisch aus der ERP-Datenbank importiert und mit der Anmeldung im ersten Segment gestartet. Das Elam-System zeigt den Mitarbeitern an jeder Arbeitsstation die passende Arbeitsanweisung an und führt sie so Schritt für Schritt durch den Montageprozess. Über die Rollenbahnen des Avero-Arbeitsplatzsystems wird der Werkstückträger in das nächste Montagesegment geschoben. Flexible Fifo-Regale gewährleisten ein schnelles Umrüsten der Materialzuführung. as

Halle 4, Stand 4510

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Digitaler Ladungsverstärker

Digitaler Durchbruch

Ein Durchbruch in der industriellen Messtechnik ist Kistler nach eigenen Angaben mit dem ersten digitalen Ladungsverstärker gelungen: Mit seiner Hilfe können Maschinen- und Anlagenbauer erstmals beliebige piezoelektrische Sensoren in ihre...

mehr...
Anzeige

Robotik

Die Robotik boomt weltweit

Treiber sind die Elektro und Elektronikindustrie sowie die Automobilbranche. Die Roboterindustrie ist weltweit auf dem Vormarsch. Laut VDMA stieg das Umsatzvolumen zuletzt auf einen neuen Rekord von 12,8 Milliarden Euro (2016).

mehr...

Tubus-Strukturdämpfer

Gesichert gegen Crash

Der Tubus-Strukturdämpfer vom Typ TA17-7 von ACE hat einen Außendurchmesser von 17 Millimeter, einem Hub von sieben Millimeter und wiegt nur 40 Gramm. Lisco, Hersteller von Linearachsen, schätzt ihn als variabel einsetzbare, leicht einzubauende...

mehr...