Arbeitsplatzgestaltung

Der Mix macht’s

Moderne Arbeitsplatzgestaltung. Von Babyboomern über Millennials bis hin zur Generation Z – in Büros sind verschiedene Altersklassen vertreten. Für Firmen ist es wichtig, der modernen Arbeitsplatzgestaltung eine zentrale Bedeutung beizumessen.

Eine modernen Arbeitsplatzgestaltung sollte in Unternehmen eine zentrale Bedeutung haben.

Bei der Arbeitsplatzgestaltung lag der Fokus für lange Zeit hauptsächlich auf der Vermeidung von Unfällen und Verletzungen. Heute spielt sich für viele der gesamte Arbeitstag zum Großteil am Schreibtisch ab – mit anderen Anforderungen an Sicherheit, Gesundheit und Wohlbefinden. Eine moderne Arbeitsphilosophie, die den verschiedenen Dimensionen von Wohlbefinden bezüglich physischer, sozialer und intellektueller Aspekte Rechnung trägt, erleichtert die Entwicklung einer gesunden Arbeitsumgebung und wird den Bedürfnissen von Mitarbeitern aller Altersklassen gerecht.

Eine vielfältige Belegschaft bringt Vorteile mit sich, ist aber eine Herausforderung hinsichtlich der Bürogestaltung. In der Vergangenheit bestand die Bürolandschaft hauptsächlich aus Einzelbüros, heute bevorzugen viele Unternehmen eine offene Raumgestaltung mit Teamarbeitsplätzen. Offene Bereiche und gemeinsam genutzte Arbeitsplätze haben ihre Vorteile – allerdings werden Mitarbeiter hier oft abgelenkt, was die Produktivität mindert. Eine Arbeitsumgebung, die den Anforderungen mehrerer Generationen gerecht wird, umfasst einen Mix aus Einzelarbeitsplätzen, Teambereichen, Café-ähnlichen temporären Arbeitsplätzen und diversen Besprechungsräumen. Dieser differenzierte Ansatz folgt dem Bedürfnis der Mitarbeiter nach Konstanz und Ruhe, während andere Beschäftigte die Möglichkeit haben, sich für Abwechslung mit Geräuschkulisse zu entscheiden.

Anzeige

Unternehmen sollten versuchen, die Mitarbeiterproduktivität durch räumliche Vielfalt und gesundheitsfördernde Maßnahmen zu unterstützen. Bei der Büroumgebung sollte auf natürliches Licht, Luftqualität und Zugang zu gesunden Lebensmitteln, beispielsweise in der Firmenkantine, geachtet werden. Gleiches gilt für mehr Bewegung für Mitarbeiter, etwa durch die Möglichkeit, wahlweise im Sitzen oder Stehen zu arbeiten.

Die Neubewertung von Geschäftsanforderungen hilft dabei, Problembereiche zu identifizieren- etwa gesundheitliche Beschwerden, die durch fehlende Ergonomie und zu viel Sitzen entstehen. Steh-Sitz-Arbeitsplätze gehören für Unternehmen zu den einfachsten Methoden, körperliche Aktivität mit geringer Intensität in den Arbeitstag zu integrieren und damit etwas für das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter zu tun. Ergotrons Bewegungsanalyse am Arbeitsplatz ergab, dass Mitarbeiter aller Altersgruppen von Steh-Sitz-Schreibtischen profitieren. Untersuchungen zeigen, dass ältere Generationen zum Teil nur zögerlich an Fitness-Programmen teilnehmen. Im Gegensatz dazu begann diese Altersgruppe Steh-Sitz-Lösungen früh zu nutzen, Jüngeren Generationen bietet das Arbeiten an einem Steh-Sitz-Schreibtisch langfristig positive Auswirkungen auf die Gesundheit.

Den unterschiedlichen Anforderungen aller Mitarbeiter-Generationen gerecht zu werden, ist entscheidend für eine produktive Arbeitsumgebung. Zufriedene und gesunde Angestellte leisten gute Arbeit, und Fachkräfte sind heute mehr denn je an einer modernen Unternehmenskultur interessiert, die Wert auf das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz legt.  as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Möbelsystem

Der Connector macht´s

Das Arbeitsplatz- und Möbelsystem Elneos Connect von Erfi (Ernst Fischer) basiert auf einem L-Basisprofil aus Aluminium, das weitere Profile für unterschiedliche Anwendungen aufnehmen kann und dadurch den Arbeitsplatz flexibel macht.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Montagetechnik

Smarte Teamarbeit

Mit Modulen von Suspa lassen sich diverse Variationen an Sitz-Steh-Arbeitsplätzen realisieren. Aus Baukastenkomponenten können je nach Platzbedarf und individueller Anforderung vier verschiedene Tischuntergestelle gebaut werden: Fix Frame, Vari...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Datenerfassung

Holster und Köcher für Scanner

Böckenholt beliefert Hersteller und Distributoren von MDE-Geräten mit Taschen und Tragevorrichtungen für die professionelle Handhabung. Der Zulieferer fertigt für Scanner, Handhelds und Tablets nicht nur Holster und Köcher, sondern entwickelt...

mehr...

Fördertische

Durch Luft befördert

Lasten bis zu 4.000 Kilogramm pro Quadratmeter können auf den Fixgleit-Elementen von Orimair schonend und praktisch reibungsfrei auf einem Luftfilm gefördert werden. Insbesondere bei weichen und empfindlichen Oberflächen sei das ein Vorteil, da die...

mehr...

Suspa

Sitz-Steh-Arbeitsplätze im Baukasten

Suspa hat ein Baukastensystem für Sitz-Steh-Arbeitsplätze vorgestellt, mit dem sich unterschiedliche Office-Tisch-Lösungen konzipieren lassen. Damit unterstreicht das Unternehmen die Bedeutung von Flexibilität und Ergonomie für die Arbeitswelt.

mehr...