Arbeitsplatz

Bequem montieren

Wie in Zeiten von Industrie 4.0 die manuelle Montage optimiert werden kann, zeigt Minitec mit dem Arbeitsplatz Smart Operator. Für die Ergonomie am Arbeitsplatz sprechen neben dem präventiven Arbeitsschutz und der Vermeidung gesundheitlicher Dauerschäden auch entscheidende wirtschaftliche Aspekte.

Der neue Handarbeitsplatz ist ein höhenverstellbarer, ergonomisch konzipierter Systemarbeitsplatz aus Minitec-Aluminiumprofilen.

Immer kleinere Losgrößen sind bereits Realität und werden im Rahmen von Industrie 4.0 weiter zunehmen. Nach neuesten Erkenntnissen wird hier die manuelle Montage auch weiterhin eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Der neue Handarbeitsplatz ist ein höhenverstellbarer, ergonomisch konzipierter Systemarbeitsplatz aus Minitec-Aluminiumprofilen. Er bietet Platz für Werkzeug und Zubehör und ist mit einem griffgünstig angeordneten Regal für das Minitec-Kann-Tainer-System ausgestattet. Außerdem sind, Steuerungs- und Regelungssysteme integriert.

Als elektronische Montageunterstützung kommt eine Augmented-Reality-Applikation mit einem automatischen Workflow-Erkennungssystem zum Einsatz, die den Arbeiter bei der Montage mit virtuellen Informationen unterstützt, wodurch kürzere Anlernzeiten sowie geringere Ausschussquoten realisiert werden. Auch der Einsatz von Augmented Reality zur visuellen Unterstützung des Werkers ist bereits realisiert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ergonomie

Tragarmsysteme für die Industrie

Rose Systemtechnik hat neue Geräteträgersysteme entwickelt und legt damit den Fokus auf ergonomische und hygienische HMI-Lösungen für verschiedene Industriezweige. Das GTV light ist speziell für kleinere Lasten ausgelegt.

mehr...
Anzeige
Anzeige