Arbeitsplatz

Bequem montieren

Wie in Zeiten von Industrie 4.0 die manuelle Montage optimiert werden kann, zeigt Minitec mit dem Arbeitsplatz Smart Operator. Für die Ergonomie am Arbeitsplatz sprechen neben dem präventiven Arbeitsschutz und der Vermeidung gesundheitlicher Dauerschäden auch entscheidende wirtschaftliche Aspekte.

Der neue Handarbeitsplatz ist ein höhenverstellbarer, ergonomisch konzipierter Systemarbeitsplatz aus Minitec-Aluminiumprofilen.

Immer kleinere Losgrößen sind bereits Realität und werden im Rahmen von Industrie 4.0 weiter zunehmen. Nach neuesten Erkenntnissen wird hier die manuelle Montage auch weiterhin eine nicht unbedeutende Rolle spielen. Der neue Handarbeitsplatz ist ein höhenverstellbarer, ergonomisch konzipierter Systemarbeitsplatz aus Minitec-Aluminiumprofilen. Er bietet Platz für Werkzeug und Zubehör und ist mit einem griffgünstig angeordneten Regal für das Minitec-Kann-Tainer-System ausgestattet. Außerdem sind, Steuerungs- und Regelungssysteme integriert.

Als elektronische Montageunterstützung kommt eine Augmented-Reality-Applikation mit einem automatischen Workflow-Erkennungssystem zum Einsatz, die den Arbeiter bei der Montage mit virtuellen Informationen unterstützt, wodurch kürzere Anlernzeiten sowie geringere Ausschussquoten realisiert werden. Auch der Einsatz von Augmented Reality zur visuellen Unterstützung des Werkers ist bereits realisiert. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schlauchheber

Jetzt geht es hoch hinaus

Für Handhabungsaufgaben über Kopf hat Schmalz den Jumboflex High-Stack entwickelt. Anwender stapeln mit dem Schlauchheber Güter mit einem Maximalgewicht von 45 Kilogramm ergonomisch und bis zu einer Höhe von 2,55 Metern.

mehr...

Manipulatoren

Turner beim Schweißen

Unter der Marke K.Lean entwickelt, produziert und vertreibt Josef Koch 5S-Produkte für die effiziente Arbeitsplatzorganisation und Prozessoptimierung in Industrie und Handwerk.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Montagetechnik

Besser packen

Packarbeitsplätze von Treston wollen dem Anwender ein Höchstmaß an Flexibilität bieten. Auf Grundlage des Konzeptes, auf dem alle Treston-Arbeitsplatzsysteme aufbauen, lassen sich Bauteile und Komponenten sowie Zubehör frei miteinander kombinieren.

mehr...

Schlauchheber

Einfaches Beladen

Für den Transport zwischen den Sortierzentren werden bei den meisten Paketdiensten die Fahrzeuge lose mit Packstücken beladen. Unabhängig davon, ob im Sortierzentrum eine automatisierte Sortieranlage vorhanden ist, müssen die Pakete dort immer von...

mehr...

Hebegeräte

Heben ohne Mühe

3i Handhabungstechnik hat das neue Posiset mit der millimetergenauen Display-Positioniersteuerung für alle Lift-and-Drive-Hebegeräte präsentiert. Mit dieser intuitiven Bedienlogik wird der 3i-Baukasten um ein weiteres Positionier-Steuerungsmodul...

mehr...