Spiegelkippsystem PKS 1

Präzisionsjustierung

Die dauerhafte Positionierung eines optisch gelenkten Laserstrahles gestaltete sich bisher als technische Herausforderung, die jetzt durch das Spiegelkippsystem PKS 1 von Piezosystem Jena erstmalig hochpräzise bewältigt wird. Dabei kann das System Korrekturen bei der Strahlenausrichtung im Mikrosekundenbereich durchführen. Basierend auf zwei orthogonal zueinanderstehenden Achsen ermöglichen das kompakte Design und der hohe Steifigkeitsgrad eine Resonanzfrequenz von 450 Hertz in Verbindung mit einer genauen Auflösung von zwei Mikrorad. Innerhalb eines Kippbereiches von plus/minus zwei Grad kann mittels des Piezoantriebes eine Feinjustierung bis ein Millirad durchgeführt werden. Das System ist dabei unter Vakuumbedingungen vollständig einsetzbar. Ein Spiegel mit einem Durchmesser von 12,7 und einer Länge von 6,35 Millimeter kann entweder durch den integrierten Gewindestift befestigt oder direkt eingeklebt werden. Das PKS 1 ist eine kostengünstige Lösung für alle Applikationen, die eine hochpräzise Justierung optischer Systeme fordern. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Justiervorrichtung Alufix

Mit Alufix ganz fix

Eine platzsparende, hochpräzise Vorrichtung, die leicht transportiert und einfach gelagert werden kann, stellt Witte vor. Die Vorrichtung eignet sich zum Justieren der Frontnase eines Tourenwagens. Dabei wird das empfindliche Carbon-Werkstück nicht...

mehr...

Z-Achsen-Hubtisch:

Mit zwei Aktoren

Die Genauigkeit und die Geschwindigkeit der Probenpositionierung ist ein entscheidendes Kriterium auf dem Gebiet der hochauflösenden Mikroskopie. Diesen Anforderungen entsprechend hat Piezosystem Jena den Z-Achsen-Hubtisch PZ 300 AP entwickelt.  

mehr...

Positioniersysteme

Dynamisch exakt

Die exakte Nivellierung einer Plattform zur präzisen Ausrichtung von Komponenten ist sowohl in der Halbleitertechnik als auch in der Optik und Lasertechnologie wesentliche Voraussetzung für beste Ergebnisse.

mehr...
Anzeige

Nanopositioniersysteme

Messen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die WerkstoffprüfungEine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.

mehr...

Nanopositionierung

Nano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Miniatur-Katalog

Spektrum im Katalog

Miniatur-Linearführungen und Präzisions-Miniatur-Rolltische fasst Dr. Tretter in einem neuen Katalog zusammen. Hier zeigt sich das breite Lösungsspektrum des Anbieters von Maschinenelementen in diesem Segment.

mehr...

Mikroantrieb EC 8

Rigider Standard

Die Familie der bürstenlosen Mikroantriebe erhält mit dem EC 8 weiteren Zuwachs. Neben seinen Leistungsdaten – bis 0,95 Millinewtonmeter Dauerdrehmoment, Drehzahlen bis zu 80.000 pro Minute und 70prozentiger Wirkungsgrad – zeichnet er...

mehr...

Multilayer-Piezoaktoren PICMA

Wasser-Stopp

Keramische Isolierung schützt PiezoaktorenPiezoaktoren wandeln elektrische Energie direkt in mechanische und umgekehrt. Dabei können typischerweise Stellwege bis zu etwa einem Millimeter bei Auflösungen bis hinunter in den Nanometerbereich und hoher...

mehr...