handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Radial-Nietmaschine RN 181 reduziertKleine Nieten

sep
sep
sep
sep
Radial-Nietmaschine RN 181 reduziert: Kleine Nieten

Auch die Niettechnik muss mit der zunehmend voranschreitenden Miniaturisierung Schritt halten. Mit der Radial-Nietmaschine RN 181 „reduziert“ für feinste Nietverbindungen bietet BalTec auch für diese Herausforderung eine technologisch führende Lösung. Die subtil ausgelegte Kinematik dieser Maschine ermöglicht es, kleinste Nietdurchmesser aus Aluminium und faserverstärkten Kunststoffen zu vernieten. So ist es möglich, beim Absenken des Nietwerkzeugs auf das Niet den Nietanfang zu orten, wenn die auf das Niet wirkende Kraft unter 0,1 Kilonewton liegt. Die Maschine RN 181 „reduziert“ wurde auf der Basis der bewährten Radial-Nietmaschine RN 181 entwickelt. Mit reduzierter Kolbenfläche und einer sehr reibungsarmen Kinematik ist sie optimal für feinwerktechnische Nietaufgaben konzipiert. Sie wird mit der Steuerung RC-20A und dem BalTec Process Controller STF-1 Expert oder RNC Expert betrieben. Dabei lässt sich beispielsweise der Nietkraftanstieg während einer 0,5 Sekunden dauernden Nietphase auf 0,5 Newton begrenzen, so dass selbst auf kleinsten Umformwegen das Nietwerkzeug immer noch mindestens vier rosettenförmige Umläufe auf dem Niet ausführt. Der Process Controller STF-1 Expert sorgt für eine differenzierte Steuerung des Nietprozesses und höchste Qualität der Nietverbindung. Die nominelle Nietkraft der neuen Nietmaschine beträgt 1,5 Kilonewton bei einem hydraulischen Druck von sechs bar. Der Werkzeughub beträgt 30 Millimeter. Neben der autonomen Stand-alone-Maschine ist für die Integration in Anlagen auch die Nieteinheit allein unter der Bezeichnung RNE 181 „reduziert“ lieferbar. Typische Anwendungsfelder gibt es in der Elektro-, Elektronik- und Computerindustrie, in der Messgeräte- und Uhrenherstellung, für mikromechanische Vorrichtungen sowie in der Medizintechnik. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

ELP Montagestation Anwendungen

Schunk vereinfacht LinearmoduleAuto-Learning in der Montage

Schunk ist es gelungen, kompakte Linearmodule mit wartungsarmen 24 Volt-Lineardirektantrieb zu realisieren, die ihr Bewegungsprofil vollautomatisch an die jeweiligen Teilegewichte anpassen.

…mehr
Nanopositioniersysteme: Messen im Subnanometerbereich

NanopositioniersystemeMessen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die Werkstoffprüfung
Eine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.
…mehr
Micro handling: Minis für Höhenflüge

Micro handlingMinis für Höhenflüge

In Flugmodellen müssen kleinste Bauelemente Großes leisten, so auch Miniatur-Lagertechnik in High-End-Motoren. Für diese und andere Kleinstanwendungen mit besonderen Ansprüchen an kompakte Konstruktion, Leichtbau und Leistungsstärke bietet Findling Wälzlager in Karlsruhe ein umfangreiches Portfolio in allen Leistungsklassen.

…mehr
Nanopositionierung: Nano-genau

NanopositionierungNano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

…mehr
Allrounder 270 A: Mit Kameraprüfung

Allrounder 270 AMit Kameraprüfung

Arburg spritzt hochpräzise Lichtwellenleiter mit Mikrostrukturen mit dem in einer Fertigungszelle integrierten Allrounder 270 A. Diese Spritzteile kommen überall dort zum Einsatz, wo Licht gezielt ein- und ausgeleitet werden soll, etwa in der Beleuchtungs- oder der Lichtleitertechnologie.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige