Micro handling

Für sehr kleine Wege

Wesentliche Teildisziplin der Mechatronik ist die Miniaturisierung funktionaler Systeme. Kompakte Piezoantriebe benötigen äußerst wenig Platz. Für Schließsysteme beispielsweise eröffnet das neue Möglichkeiten für die Unterbringung der elektromechanischen Komponente im Türsystem. Piezo-Ultraschallmotoren können sehr klein mit prinzipiell unbegrenztem Stellweg gebaut werden. Mechanische Komponenten wie Getriebe, Schnecken oder Spindeln entfallen. Miniaturisierte Piezomotoren beschleunigen Abläufe erheblich dank ihrer hohen Geschwindigkeit von mehr als 100 Millimeter pro Sekunde sowie ihrer kurzen Ansprechzeiten im Bereich von Millisekunden – nicht nur bei der Bewegung von Sicherungsstiften. Auch für Überwachungskameras sind schnelle Bewegungen erforderlich. Piezo-Ultraschallmotoren sind einfach aufgebaut: Ein schnell oszillierendes piezokeramisches Element wird gegen eine bewegliche Schiene vorgespannt und schiebt diese vor und zurück. Dabei entsteht eine lineare Bewegung, wenn die bewegliche Schiene geradlinig geführt ist. Wenn der Antrieb tangential an einem Drehteller wirkt, wird eine rotatorische Bewegung erzeugt. Für die Umsetzung der Bewegung sind daher keinerlei zusätzliche mechanische Verschleißteile erforderlich. Die Schwingung der Piezokeramik wird über eine kleine elektronische Schaltung erzeugt. Zum Betrieb ist eine geringe Gleichspannung erforderlich, die nur so lange aufrechterhalten werden muss, bis die Bewegung abgeschlossen ist. Im stromlosen Zustand ist der Antrieb selbsthemmend. Der Ersatz verschiedener klassischer, mechanischer Komponenten durch einen Motor, der lediglich aus einem Stück Keramik besteht, reduziert nicht nur die Größe und verbessert die Zuverlässigkeit – er hält auch die Anschaffungskosten niedrig. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Piezoantriebe

Einsatz bei der MRT

Bei der Behandlung von Gehirntumoren standen Chirurgen bisher vor einem Dilemma: Sie konnten entweder mittels Magnetresonanztomographie (MRT) hochauflösende Bilder vom Tumor machen oder den Tumor mit präzisen chirurgischen Werkzeugen entfernen.

mehr...
Anzeige

Nanopositioniersysteme

Messen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die WerkstoffprüfungEine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.

mehr...

Nanopositionierung

Nano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

mehr...

Miniatur-Katalog

Spektrum im Katalog

Miniatur-Linearführungen und Präzisions-Miniatur-Rolltische fasst Dr. Tretter in einem neuen Katalog zusammen. Hier zeigt sich das breite Lösungsspektrum des Anbieters von Maschinenelementen in diesem Segment.

mehr...

Mikroantrieb EC 8

Rigider Standard

Die Familie der bürstenlosen Mikroantriebe erhält mit dem EC 8 weiteren Zuwachs. Neben seinen Leistungsdaten – bis 0,95 Millinewtonmeter Dauerdrehmoment, Drehzahlen bis zu 80.000 pro Minute und 70prozentiger Wirkungsgrad – zeichnet er...

mehr...