Piezo-Linearantrieb P-653 PILine

Ultraschall-Linearantrieb ermöglicht neuartige Anwendungen

Der neue Piezo-Ultraschall-Linearantrieb P-653 PILine von Physik Instrumente, Karlsruhe, ist geeignet, kleine Objekte wie optische Linsen schnell zu bewegen und zu positionieren oder mechanische Manipulationen vorzunehmen. Er erreicht – bei sehr geringen Abmessungen – immerhin eine Geschwindigkeit von 200 Millimeter in der Sekunde, zwei Millimeter Stellweg und eine Kraft von 0,15 Newton. Zudem klemmen Piezo-Linearantriebe von PI im unbestromten Zustand mit maximaler Kraft. Um die Position zu halten, muss der Antrieb daher nicht mit Energie versorgt werden, er erwärmt sich nicht und zeigt auch kein Positionsrauschen. Seine Lebensdauer wird mit über Fünf Millionen Zyklen angegeben.
Die Integration wird dadurch vereinfacht, dass der Antrieb mechanisch auf einer Platine gehaltert ist. Diese Platine enthält ihrerseits bereits die für den Betrieb erforderliche Treiberelektronik. Die Ansteuerung erfolgt über Fünf-Volt-Spannungssignale. Durch die geringe Leistungsaufnahme kann die Spannungsversorgung selbst über eine USB-Schnittstelle zu Verfügung gestellt werden. Für die schnelle Inbetriebnahme oder als Demonstrator wird der Antrieb zusammen mit einer Ansteuerung auf einem USB Stick ausgeliefert. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nanopositioniersysteme

Messen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die WerkstoffprüfungEine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.

mehr...
Anzeige

Miniatur-Katalog

Spektrum im Katalog

Miniatur-Linearführungen und Präzisions-Miniatur-Rolltische fasst Dr. Tretter in einem neuen Katalog zusammen. Hier zeigt sich das breite Lösungsspektrum des Anbieters von Maschinenelementen in diesem Segment.

mehr...

Nanopositionierung

Nano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Allrounder 270 A

Mit Kameraprüfung

Arburg spritzt hochpräzise Lichtwellenleiter mit Mikrostrukturen mit dem in einer Fertigungszelle integrierten Allrounder 270 A. Diese Spritzteile kommen überall dort zum Einsatz, wo Licht gezielt ein- und ausgeleitet werden soll, etwa in der...

mehr...

Micro handling

Minis für Höhenflüge

In Flugmodellen müssen kleinste Bauelemente Großes leisten, so auch Miniatur-Lagertechnik in High-End-Motoren. Für diese und andere Kleinstanwendungen mit besonderen Ansprüchen an kompakte Konstruktion, Leichtbau und Leistungsstärke bietet Findling...

mehr...

3-D-Wafer-Level-Packaging

Mikro noch kleiner

Immer kleiner, immer mehr Leistung und immer mehr Funktionen – das müssen mikroelektronische Systeme zukünftig bieten. Gleichzeitig sollen sie energieeffizient und günstig herzustellen sein. Eine Methode, um das zu erreichen, ist die...

mehr...