handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Minischlitten MSC-ELKleiner Schlitten

sep
sep
sep
sep
Minischlitten MSC-EL: Kleiner Schlitten

Anschrauben, drei Kabel stecken, anzufahrende Positionen parametrieren, fertig: Der neue, einbaufertige Minischlitten MSC-EL von Rexroth mit integriertem elektrischem Antrieb reduziert den Inbetriebnahmeaufwand maßgeschneiderter Handlingsysteme auf ein Minimum. Der in unterschiedlichen Standardlängen angebotene Minischlitten fährt auf Maximalhüben von 50 bis 150 Millimeter beliebige Positionen an. Er hat identische Anbau- und Querschnittmaße wie die pneumatisch angetriebenen Minischlitten MSC. Damit erweitert Rexroth erneut die Austauschbarkeit verschiedener Antriebstechnologien innerhalb von Camoline, dem Baukasten für Handlingsysteme. Die formschlüssige Verbindungstechnik mit Easy-2-Combine-Schnittstelle sorgt für eine schnelle Montage ohne zusätzliche Adapterplatten und ohne aufwändige Justierung. Im neuen MSC-EL treibt ein bürstenloser, 24-V-DC-Motor die Einheit an. Mit integriertem Riemenvorgelege sowie lebensdauergeschmiertem Kugelgewindetrieb und Kugelschienenführung erreicht die wartungsfreie und kompakte Einheit eine hohe Leistungsdichte bei kompakten Baumaßen. Die maximale Zuladung beträgt bei horizontalen Bewegungen fünf und bei vertikalen Anwendungen 2,5 Kilogramm. Für den vertikalen Einbau liefert Rexroth das Linearsystem auch mit Haltebremse aus. In der Ablaufsteuerung des Antriebsverstärkers hat der Hersteller bereits achsenspezifische Grundeinstellungen vordefiniert. Die einfache Parametrisierung der bis zu 16 Positionen erfolgt über PC. Der Minischlitten erreicht eine hohe Wiederholgenauigkeit von 0,01 Millimeter und fügt sich mit seinen digitalen E/As in viele automatisierte Strukturen ein. Zudem hat der Antriebsregler eine CANopen Schnittstelle. Vorkonfektionierte Kabelsätze und elektrische Standardbauteile reduzieren den Inbetriebnahmeaufwand zusätzlich. Die geschlossene Baueinheit erhöht die Sicherheit und Sauberkeit im Arbeitsraum – eine wichtige Anforderung besonders für den Einsatz in den Branchen Automation, Automotive, Medizintechnik sowie Elektronik und Halbleiter. Die mechatronische Lösung übernimmt dabei lineare Handhabungsaufgaben auch in Verbindung mit Drehmodulen und mechanischen Greifern. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Minischlitten: Kleine Schlitten parallel

MinischlittenKleine Schlitten parallel

Die Minischlitten der Serie MSC sind kompakt konstruiert, benötigen wenig Einbauraum und lassen sich für nahezu jede automatisierte Handhabungsaufgabe optimal konfigurieren, sagt der Hersteller Bosch Rexroth.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsBosch Rexroth Electric Drives and Controls: neuer Vorsitzender

Dr. Steffen Haack, Geschäftsleiter Vertrieb und Service Electric Drives and Controls der Bosch Rexroth AG, übernimmt zusätzlich den Vorsitz der Geschäftsleitung des Geschäftsbereichs.

…mehr
Dezentrale Antriebe von Bosch-Rexroth: Verkabelung deutlich reduziert

Dezentrale Antriebe von Bosch-RexrothVerkabelung deutlich reduziert

Die schaltschranklosen Servoantriebe IndraDrive Mi von Rexroth vereinfachen die Industrie 4.0-fähige Automatisierung durch offene Kommunikationsstandards.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

ELP Montagestation Anwendungen

Schunk vereinfacht LinearmoduleAuto-Learning in der Montage

Schunk ist es gelungen, kompakte Linearmodule mit wartungsarmen 24 Volt-Lineardirektantrieb zu realisieren, die ihr Bewegungsprofil vollautomatisch an die jeweiligen Teilegewichte anpassen.

…mehr
Nanopositioniersysteme: Messen im Subnanometerbereich

NanopositioniersystemeMessen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die Werkstoffprüfung
Eine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.
…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige