Flachmotoren EC flat

Flachmotoren mit integrierter Elektronik

Seit vielen Jahren entwickelt und vertreibt Maxon bürstenlose Aussenläufer-Flachmotoren. Vorteile dieser Bauart sind unter anderem die kurze Baulänge, hohe Drehmomentdichte und der einfache Aufbau. Dank der elektronischen Stromkommutierung wird eine nahezu unbeschränkte Lebensdauer erreicht. Jetzt stellt das Sachselner Unternehmen eine Reihe bürstenloser DC-Motoren mit integrierter Elektronik vor. Die Motoren EC 20/32/45 flat reduzieren zusätzlich den Steuerungsaufwand des Anwenders: im Motor integriert ist die Stromkommutierung mittels Hallsensoren, ein Ein-Quadrant-Drehzahlregler sowie zahlreiche Schutzfunktionen. Die Motoren werden jeweils als Zwei- und als Fünf-Draht Versionen angeboten. Zusätzlich wird die bestehende Reihe um neue Modelle ergänzt: Den EC 20 flat gibt es ab sofort auch in einer Fünf-Watt-Variante, wahlweise mit oder ohne Hall-Sensoren. Der EC 90 flat ist neu mit integriertem Encoder erhältlich. Dank dem zweikanaligen Encoder mit 2.048 Impulsen pro Umdrehung bietet sich dieser Antrieb für anspruchsvolle Positionieraufgaben an. Eine Abdeckhaube schützt die Einheit vor Verschmutzung und ermöglicht den Einsatz auch in rauer Umgebung. gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

DC-Motor

Der Kräftige

Die drehmomentstarken, bürstenlosen EC-i-Motoren von Maxon Motor gibt es jetzt auch im kleinen Durchmesser – und in mehreren Varianten. Sie sind geeignet für Handgeräte sowie Anwendungen in der Robotik.

mehr...

Nanopositioniersysteme

Messen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die WerkstoffprüfungEine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.

mehr...
Anzeige

Miniatur-Katalog

Spektrum im Katalog

Miniatur-Linearführungen und Präzisions-Miniatur-Rolltische fasst Dr. Tretter in einem neuen Katalog zusammen. Hier zeigt sich das breite Lösungsspektrum des Anbieters von Maschinenelementen in diesem Segment.

mehr...

Nanopositionierung

Nano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Allrounder 270 A

Mit Kameraprüfung

Arburg spritzt hochpräzise Lichtwellenleiter mit Mikrostrukturen mit dem in einer Fertigungszelle integrierten Allrounder 270 A. Diese Spritzteile kommen überall dort zum Einsatz, wo Licht gezielt ein- und ausgeleitet werden soll, etwa in der...

mehr...

Micro handling

Minis für Höhenflüge

In Flugmodellen müssen kleinste Bauelemente Großes leisten, so auch Miniatur-Lagertechnik in High-End-Motoren. Für diese und andere Kleinstanwendungen mit besonderen Ansprüchen an kompakte Konstruktion, Leichtbau und Leistungsstärke bietet Findling...

mehr...

3-D-Wafer-Level-Packaging

Mikro noch kleiner

Immer kleiner, immer mehr Leistung und immer mehr Funktionen – das müssen mikroelektronische Systeme zukünftig bieten. Gleichzeitig sollen sie energieeffizient und günstig herzustellen sein. Eine Methode, um das zu erreichen, ist die...

mehr...