Fachverband

Neuer Vorstand

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dirk Friebel (47) ist neuer Vorsitzender der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik Mikro- und Feinwerktechnik (GMM). Er löst Prof. Dr. rer. nat. Stephanus Büttgenbach ab, der turnusgemäß ausscheidet. Friebel (Foto) ist Laboratory Director im Nokia Research Center Germany in Bochum. Zu den stellvertretenden GMM-Vorsitzenden wurden Dr.-Ing. Dr. sc. techn. Klaus-Dieter Lang, stellvertretender Institutsleiter des Fraunhofer Instituts Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM), Berlin, und Dr.-Ing. Gerd Teepe, Direktor Dresden Design Center bei AMD Saxony, Dresden, gewählt.

Die GMM, die rund 8.000 Mitglieder zählt, ist die Plattform für Ingenieure, Naturwissenschaftler und den technisch-wissenschaftlichen Nachwuchs in den mikrotechnischen Anwendungsbereichen. Sie wird gemeinsam getragen vom VDE und VDI. Ihr Spektrum reicht von der klassischen Basistechnologie Mikroelektronik bis zur typischen Querschnittstechnologie Mikrosystemtechnik. Ihre Arbeitsgebiete umfassen die Mikro- und Nanoelektronik, Automobilelektronik, Mechatronik/Feinwerktechnik, Mikro- und Feinwerkelemente, Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie, Aufbau-, Verbindungs- und Leiterplattentechnik, Rechnergestützter Schaltungs- und Systementwurf, Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) sowie Elektrostatische Entladungen (ESD). gm

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Nanopositioniersysteme

Messen im Subnanometerbereich

Hochgenaue Positioniersysteme für die WerkstoffprüfungEine wichtige Rolle im weiten Feld der Werkstoffprüfung spielt die so genannte Nanoindentierung. Sie ist von der klassischen Härteprüfung abgeleitet, findet aber in viel kleinerem Maßstab statt.

mehr...

Nanopositionierung

Nano-genau

Die Piezosystem Jena bietet ein Zwei-Achsen-Piezopositioniersystem mit einer großen Innenöffnung an. Sie misst 100 mal 100 Millimeter wurde für die Implementierung an Mikroskopen und Belichtungssystemen konzipiert.

mehr...

Miniatur-Katalog

Spektrum im Katalog

Miniatur-Linearführungen und Präzisions-Miniatur-Rolltische fasst Dr. Tretter in einem neuen Katalog zusammen. Hier zeigt sich das breite Lösungsspektrum des Anbieters von Maschinenelementen in diesem Segment.

mehr...
Anzeige

Mikroantrieb EC 8

Rigider Standard

Die Familie der bürstenlosen Mikroantriebe erhält mit dem EC 8 weiteren Zuwachs. Neben seinen Leistungsdaten – bis 0,95 Millinewtonmeter Dauerdrehmoment, Drehzahlen bis zu 80.000 pro Minute und 70prozentiger Wirkungsgrad – zeichnet er...

mehr...

Multilayer-Piezoaktoren PICMA

Wasser-Stopp

Keramische Isolierung schützt PiezoaktorenPiezoaktoren wandeln elektrische Energie direkt in mechanische und umgekehrt. Dabei können typischerweise Stellwege bis zu etwa einem Millimeter bei Auflösungen bis hinunter in den Nanometerbereich und hoher...

mehr...

3-D-Wafer-Level-Packaging

Mikro noch kleiner

Immer kleiner, immer mehr Leistung und immer mehr Funktionen – das müssen mikroelektronische Systeme zukünftig bieten. Gleichzeitig sollen sie energieeffizient und günstig herzustellen sein. Eine Methode, um das zu erreichen, ist die...

mehr...

Micro handling

Minis für Höhenflüge

In Flugmodellen müssen kleinste Bauelemente Großes leisten, so auch Miniatur-Lagertechnik in High-End-Motoren. Für diese und andere Kleinstanwendungen mit besonderen Ansprüchen an kompakte Konstruktion, Leichtbau und Leistungsstärke bietet Findling...

mehr...

Allrounder 270 A

Mit Kameraprüfung

Arburg spritzt hochpräzise Lichtwellenleiter mit Mikrostrukturen mit dem in einer Fertigungszelle integrierten Allrounder 270 A. Diese Spritzteile kommen überall dort zum Einsatz, wo Licht gezielt ein- und ausgeleitet werden soll, etwa in der...

mehr...