Meinung

Am Konzept gefeilt

Die Hannover Messe, liebe Leserinnen und Leser, hat Umstrukturierungen bekannt gegeben. „Im Zuge von Industrie 4.0 rücken auch die Bereiche Produktion und Logistik noch enger zusammen“, wie es in der Bekanntgabe hieß. Daher wird die Cemat ab 2020 als Ausstellungsbereich Logistics in die Hannover Messe integriert, sogar mehr noch: die Logistik wird eine der drei Säulen - Industrie, Energie und Logistik – der jährlich stattfindenden Hannover Messe.

Annina Schopen, Redakteurin handling. © P. Born

Werfen wir kurz einen Blick auf die Cemat-Geschichte: 2005 gab sich die Cemat erstmals in Hannover als eigenständige Fachmesse die Ehre. Etwa 1.000 Aussteller kamen, die Stimmung war extrem gut, Weltleitmesse der Intralogistik wollte man sein. Es folgten weitere Ausgaben im Dreijahres-Rhythmus, 2016 kam dann der Wechsel in den Zwei-Jahres-Turnus. Und schon 2018 verzichtete man auf einen eigenen Termin in Hannover, die Cemat ging parallel zur Hannover Messe über die Bühne.

Nun wird 2020 auch noch der Markenname Cemat gestrichen und die Logistiker finden alle zwei Jahre in den Hallen 2, 3 und 4 eine neue Heimat. Das ist nicht ganz so weit weg wie die Hallen 19 bis 24, aber dennoch am Rande gelegen. Es kommt doch die Frage auf, ob das überhaupt notwendig ist? Schließlich sollen doch die (intra-)logistischen Themen in jeder Ausgabe der Hannover Messe einen Rahmen finden und schon in den letzten Jahren fanden sich auch immer wieder Logistiker unter den Ausstellern der der Hannover Messe.

Anzeige

Wenn die Messe gut ist, dann kommt auch die Logistik. In Hannover setzt die Deutsche Messe jetzt also alles auf eine Karte und auf eine Marke Hannover Messe. Ein Fiasko jedenfalls wie nach der Neuausrichtung der Cebit sollte allerdings besser vermieden werden.

Ein bisschen am Konzept gefeilt haben wir übrigens selbst auch – und zwar beim handling award. Wir haben in diesem Jahr unsere Bewerbungsfrist geändert, noch bis zum 19. Juni haben Sie Zeit, Ihre Bewerbungen online einzureichen. Außerdem haben wir unsere Kategorien ein wenig erweitert und angepasst. Kategorien und Bewerbungsformular finden Sie wie immer unter www.handling.de/award. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Ich grüße Sie herzlich,

Annina Schopen
Redakteurin handling

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Mehr von allem …

… in Leipzig: Mehr Aussteller, zusätzliche Veranstaltungen in Fachprogrammen und Diskussionsrunden, nochmals gesteigerte Internationalität der Ausstellerschaft – und vermutlich auch ein weiter steigendes Publikumsinteresse.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kupplungen

Kunst des Kuppelns

In diesem Jahr präsentiert sich die R+W Antriebselemente einmal ganz neu. Für das 25-jährige Jubiläum hat sich das Unternehmen aus Klingenberg am Main etwas Besonderes einfallen lassen.

mehr...