Editorial

Zum zweiten Mal in Stuttgart

Die Motek öffnet vom 22. bis 25. September bereits zum zweiten Mal ihre Messetore in Stuttgart. Vor zwei Jahren, beim Abschied aus Sinsheim, gab es viele skeptische Stimmen: Ob die Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik, gewohntermaßen auf engem Raum und beinahe im familiären Stil, wohl in die schicke Neue Landesmesse passt? Ob dort die gute Stimmung zu halten sein wird? Die erste Motek in Stuttgart im vergangenen Jahr hat dann wohl alle Zweifel in den Wind geschlagen: Stuttgart ist ideal. Sinsheim mag zwar warm und kuschelig gewesen sein, aber nicht gemütlich. Wer das Verkehrschaos am Ende eines Messetages miterleben durfte, weiß das. Stuttgart hat Platz, ist modern, die Verkehrsanbindung ist bestens. Das werden die mehr als 1.000 Aussteller aus 20 Ländern der Welt und die vielen tausend interessierten Besucher wieder hoch schätzen. Die Motek hat endlich Luft. Und die Montage- und Handhabungstechnik offenbar weiterhin Konjunktur: Obwohl die deutsche Wirtschaft eine Phase mit nur schwachem Wachstum vor sich habe, zeigt der deutsche Maschinenbau bisher keine Müdigkeit. Grund zu Pessimismus gebe es nicht, ließ der VDMA vernehmen. Die Bücher seien prall gefüllt. Wir handling-Redakteure erfahren in diesen Tagen sogar von verschiedenen Firmen, dass ihre Auftragslage so gut sei wie noch nie. Da darf man also gespannt sein, wie es weitergeht. Immerhin liegt es nahe, dass Zulieferer durch die konjunkturelle Abschwächung mit nach unten gezogen werden. Wir aber lassen uns nicht nach unten ziehen – und Sie bitte auch nicht. Freuen wir uns alle auf vier interessante und lebendige Messetage – bei bester Stimmung in Stuttgart!

Anzeige

Anregende Lektüre und erfolgreichen Messebesuch

wünscht Ihre

Petra Born

stv. Chefredakteurin handling

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Drei Fragen an... Dietmar Weik

Motek 2019. Tox Pressotechnik ist für seine Clinch-Technologie bekannt. Nun bietet das Unternehmen auch Systeme für Halbhohlstanzniete an. Was es damit auf sich hat und was Tox außerdem noch auf der Motek präsentieren wird, erklärt Geschäftsführer...

mehr...

Meinung

Alles neu macht der Juli …

… liebe Leserin, lieber Leser, zumindest bei handling. Unsere langjährige Chefredakteurin Petra Born möchte etwas Neues anfangen und hat sich entschlossen, ihr Amt in neue Hände zu legen. Sie begleitet die Branche und auch handling künftig aus dem...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Meinung

Dem Menschen immer ähnlicher…

… werden die Roboter, liebe Leserinnen und Leser. Dass sie Namen haben und Gesichter, das ist keine Neuheit mehr und auch keine Seltenheit. Roboter haben inzwischen auch Spitznamen – Robi beispielsweise gehört hier zu den beliebteren.

mehr...
Anzeige

Low Cost Automation

Drei Fragen an... Stefan Niermann

Rohboter und Low Cost Automation. Seit über 20 Jahren ist Igus in der Linear- und Antriebstechnik unterwegs. Der Spezialist für motion plastics bietet aber auch kostengünstige Automatisierungslösungen und eine passende offene Plattform, die Anwender...

mehr...

Meinung

Am Konzept gefeilt

Die Hannover Messe, liebe Leserinnen und Leser, hat Umstrukturierungen bekannt gegeben. „Im Zuge von Industrie 4.0 rücken auch die Bereiche Produktion und Logistik noch enger zusammen“, wie es in der Bekanntgabe hieß.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Qualitätssicherung in der Fertigung …

… liebe Leserinnen und Leser, bedeutet fortwährende Qualitätskontrollen in jeder Produktionsphase. Die Kontrolle von Abläufen, technischen Parametern und Produkteigenschaften ist unverzichtbarer Bestandteil der Fertigung.

mehr...