Editorial

Zu wenige wollen es wissen

Der Nachwuchs in der Technik wird rar. Doch ohne Ingenieure kann Deutschland nicht mehr zur Spitzenliga gehören. Junge Leute müssen sich mehr für Technik begeistern – aber wie? Wo sind die Daniel Düsentriebs, die hinter das Geheimnis einer Maschine steigen wollen? Wo sind die kleinen Tüftler und Bastler, die sich brennend dafür interessieren, warum was wie funktioniert? Früher musste, wer Ingenieur werden wollte, richtig ackern: Kräfte berechnen, Momentenlinien zeichnen, Gleichungen lösen bis zum Abwinken. Erst wenn alles aufging, war es gut. Das war hart und spannend. Und heute? PC einschalten, Programm starten, Parameter eingeben, fertig. Alles geht wie von selbst. Allenfalls PC-Technik reißt Jugendliche noch mit. Vielleicht dümpelt deshalb das Feuer für große Technik nur auf Sparflamme? Mein Tipp an junge Leute: Geht mit Euren Schulen in Betriebe und auf Messen, zum Beispiel vom 21. bis 25. April nach Hannover (S. 14), seht Euch Maschinen an und fragt, was drin- und dahintersteckt. Sagt, dass ihr wissen wollt, wie es funktioniert! Gerade Mädchen sollten sich dazu aufrappeln. Weder ist Technik reine Männersache – noch die Führungsetagen unserer Wirtschaft. Da gibt es viel Nachholbedarf, wie unsere Studie (S. 6) zeigt.

Viel Spaß beim Technik-Entdecken wünscht Ihnen

Dipl.-Ing. Petra Born

stv. Chefredakteurin

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Der intelligente Mensch in der Fabrik 4.0

Kürzlich las ich von einer Ausstellung, die dieser Tage in Venedig zu sehen ist: Homo Faber – der schaffende Mensch. Zu sehen ist dort luxuriöseste Handwerkskunst, bei der es auf Geschicklichkeit, Originalität und Kreativität ankommt.

mehr...

Meinung

Ein Wettbewerb der Besten …

… liebe Leserinnen und Leser, war auch in diesem Jahr einmal mehr der handling award. Vor wenigen Tagen standen im Rahmen der Motek die Sieger auf der Bühne und nahmen stolz ihre Auszeichnungen entgegen.

mehr...

Meinung

Gemeinsam, aber sicher

Ich habe gelesen, dass es laut Universal Robots bisher nur ein paar tausend echte kollaborierende Roboter gibt, die im Produktionsumfeld Seite an Seite mit Menschen arbeiten.

mehr...

Meinung

Einen ersten Blick …

… auf die diesjährige Motek, liebe Leserinnen und Leser, werfen wir traditionell schon mit unserer August-Ausgabe. Was dürfen wir Anfang Oktober in Stuttgart sehen?

mehr...
Anzeige

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...

Meinung

Lost in Datenschutz?

Als Google auf seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz I/O die Software Duplex vorgestellt hat, sorgte das für viele erstaunte Gesichter. Der Anrufassistent kann Telefonate übernehmen, auf die wir keine Lust haben und ist dabei von einer...

mehr...
Anzeige

Meinung

Unsere Zukunft …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, gestalten wir mit all jenem, was wir heute tun und unterlassen. Dass die Zukunft digital, vernetzt, intelligent, innovativ und smart werde, hören und lesen wir täglich zigfach.

mehr...