Editorial

Wer A sagt, muss auch B sagen

Liebe Leserinnen und Leser, in der ersten handling-Ausgabe dieses Jahres möchten wir uns für die zahlreichen guten Wünsche für 2009 bei allen Anzeigenkunden, Lesern und Geschäftspartnern bedanken. Das gesamte handling-Team wünscht Ihnen viel Glück und alles Gute!

Die Hoffnung, dass sich alles zum Guten wendet, haben auch Studierende der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg. Mehr als 200 von ihnen boykottieren die Studiengebühren. In vielen Bundesländern betragen sie 500 Euro im Semester. Für Studenten ein Riesenbrocken, der schwer im Magen liegt. Durch eine Umweltprämie in Höhe von 2.500 Euro staatlich gefördert wird dagen der Kauf neuer Automobile. Deutsche Hersteller spüren bislang kaum eine verstärkte Nachfrage, fällt doch diese Summe bei den Preisen für Premiumfahrzeuge wenig ins Gewicht. Freuen dürften sich dagegen die Importeure fernöstlicher und europäischer Kleinwagen.

Laut einer VDI-Studie von 2007 zur Bewertung von Standortfaktoren sehen fast 80 Prozent der Befragten Deutschland als günstigen Standort für Forschung und neue Technologien, jedoch ist nur gut die Hälfte von der Ausbildung an Schulen und Universitäten überzeugt. „Das ist deutlich ernüchternd, wir rangieren hinter China“, kommentierte VDI-Präsident Willi Fuchs dieses Teilergebnis, zeigte sich aber erfreut, dass die deutsche Bevölkerung das Problem offensichtlich erkannt habe. Hier scheint die Bevölkerung mehr zu erkennen als die Verantwortlichen in der Politik und Verwaltung. Denn wer künftig A(utos) will, muss heute B(ildung) fördern!
Bei handling gibt es Positives zu berichten: Neben Verbesserungen im Layout wird unsere Zeitschrift in diesem Jahr erstmals zehn reguläre Ausgaben haben. Die weitere Ausgabe erscheint im August - mit einer Vorberichterstattung zur Motek sowie Marktübersichten zur Handhabungs- und Montagetechnik. Besonders freue ich mich, Ihnen das Lexikon „Handhabungstechnik von A bis Z“ vorstellen zu dürfen. Unser Autor Dr.-Ing. habil. Stefan Hesse erläutert darin mehr als 3.000 Begriffe aus der Handhabungs-, Roboter-, Antriebs- und Fördertechnik (S. 19).

Anzeige

Die Themenbereiche Energiesparen, Energieeffizienz und alternative Energieformen sind nicht neu, aber hochaktuell. Deshalb wird uns das Thema Energie das ganze Jahr 2009 – und sicher weit darüber hinaus – begleiten. Den Anfang machen in dieser Ausgabe die Firmen SEW-Eurodrive (S. 36) und Festo (S. 38).

Liebe Leserinnen und Leser, für alles, was vor uns liegt, wünsche ich Ihnen viel persönliche Energie!

Gunthart Mau, Chefredakteur

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Low Cost Automation

Drei Fragen an... Stefan Niermann

Rohboter und Low Cost Automation. Seit über 20 Jahren ist Igus in der Linear- und Antriebstechnik unterwegs. Der Spezialist für motion plastics bietet aber auch kostengünstige Automatisierungslösungen und eine passende offene Plattform, die Anwender...

mehr...

Meinung

Am Konzept gefeilt

Die Hannover Messe, liebe Leserinnen und Leser, hat Umstrukturierungen bekannt gegeben. „Im Zuge von Industrie 4.0 rücken auch die Bereiche Produktion und Logistik noch enger zusammen“, wie es in der Bekanntgabe hieß.

mehr...

Meinung

Qualitätssicherung in der Fertigung …

… liebe Leserinnen und Leser, bedeutet fortwährende Qualitätskontrollen in jeder Produktionsphase. Die Kontrolle von Abläufen, technischen Parametern und Produkteigenschaften ist unverzichtbarer Bestandteil der Fertigung.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Um Material- und Informationsfluss …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, dreht sich auch in diesem Jahr wieder die Logimat, und zwar im großen Stil. Die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement deckt das komplette Themenportfolio von der Beschaffung...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Reinschauen und rückschauen …

… liebe Leserinnen und Leser, ist unsere Empfehlung an Sie in diesem handling-Magazin, der letzten Printausgabe für dieses Jahr. Wir haben über viele interessante Lösungen und Anwendungen berichten können.

mehr...

Meinung

Neu verteilt

Das Jahr neigt sich schon wieder dem Ende zu, liebe Leserinnen und Leser, es scheint mir nur ein paar Tage her zu sein, dass ich die Unterlagen zur Logimat in den Schrank geräumt habe.

mehr...

Meinung

Drei Fragen an…Markus Binder

Leistungssteigerungen und Miniaturisierung. Zur SPS IPC Drives berichtet Markus Binder, Geschäftsführender Gesellschafter von Binder, welche Herausforderungen und Trends er für die Verbindungstechnik sieht.

mehr...