Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,

mit Blick auf die Vision 2008, Weltleitmesse nicht nur für Visionäre, sondern auch für bodenständige Maschinenbauer, haben wir in dieser handling-Ausgabe einen Fokus auf die Industrielle Bildverarbeitung gelegt. Denn existenzielle Grundlage für den gesamten Maschinen- und Anlagenbau – und freilich nicht nur hier – ist es, Fehler zu vermeiden, die Produkt- und Prozessqualität fortlaufend zu verbessern und insgesamt Kosten zu sparen. IBV-Systeme werden in der Produktion zunehmend unverzichtbar; sie kontrollieren Abläufe, beschleunigen Automatisierungsvorgänge und glätten den Materialfluss. Die Redaktion hat sich umgesehen und interessante Entwicklungen für unser Themenspektrum entdeckt, beispielsweise die vollständige In-Line-Qualitätsüberwachung per Kamerasystem bei der Automobilmontage. Also Augen auf vom 4. bis 6. November in Stuttgart – Sie werden sicher für Ihren konkreten Bedarf Interessantes entdecken.

Neues können Sie auch entdecken, und zwar täglich, wenn Sie http://www.handling.de anklicken – hier bereiten wir aktuelle Meldungen aus der Welt des Maschinen- und Anlagenbaus kurz und knapp für Sie auf. Die täglichen Online-News unserer Schwesterzeitschrift Scope kann man jetzt auch mobil auf dem iPhone empfangen (http://mobil.scope-online.de). Und schließlich gibt es jetzt Kurzmeldungen samt handling-Redaktions“gezwitscher“ auf dem Mikroblogsystem Twitter (http://twitter.com/handling). Man kann sie bequem auf dem Desktop-PC und dem Handy lesen.
Noch einen andern Überblick hat sich die Redaktion extra für unsere handling-Leser verschafft, und zwar einen ungewöhnlichen: Auf einem Ship-to-Shore-Kran hoch über dem Rotterdamer Container Terminal haben wir der beeindruckenden Arbeit einer neuen Rollen-Energiekette zugeschaut. Das war Material Handling live – mit grandiosen Aussichten für alle Beteiligten.

Anzeige

Bei Ihrem hoffentlich tiefen Blick in diese Ausgabe wünsche ich Ihnen viele und interessante Anregungen.


Ihre Petra Born

stv. Chefredakteurin

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Globale Lösungen finden

Die Coronakrise ist ein globales Jahrhundertereignis und wahrscheinlich werden wir unseren Enkeln noch erzählen, wie wochenlang Nudeln, Mehl und Toilettenpapier ausverkauft waren. Die gute Nachricht ist: Inzwischen sind diese Produkte vielerorts in...

mehr...

Meinung

Resilienz …

… ist die vielleicht wichtigste Eigenschaft 2020. Der Begriff stammt aus der Psychologie. Er bezeichnet die Fähigkeit, belastende Ereignisse ohne dauerhaften Schaden zu überstehen und gestärkt aus ihnen hervorzugehen.

mehr...

Meinung

Buchstäblich…

… bis zum letzten Augenblick habe ich damit gewartet, dieses Editorial zu schreiben. Jeden Tag kommen neue Meldungen zum Coronavirus, manche Nachrichten sind nach ein paar Stunden gar schon wieder überholt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Meinung

Chancen

Das neue Jahr 2020 hat mit wirtschaftlicher Ungewissheit begonnen. Brexit und Corona-Virus prägten die Schlagzeilen in den ersten Wochen und in den USA steht nach dem gescheiterten Impeachment gegen Präsident Trump ein langer, schmutziger Wahlkampf...

mehr...
Anzeige

Meinung

Investitionen wagen

Mein Leben als Technikjournalist spielt sich in zwei Welten ab, die beide äußerst faszinierend sind und doch oft zu weit voneinander entfernt liegen. Die eine Welt, das sind die Werke und Anlagen, in denen die Industrie Tag für Tag ihre Produkte...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Meinung

Anspruchsvoll …

… mit diesem Adjektiv lässt sich die aktuelle Situation der deutschen Industrie ganz gut beschreiben, denn in diesen Herbsttagen 2019 gibt es wenig wirtschaftliche Gewissheiten und keine einfachen Antworten.

mehr...

Meinung

Die Messekarawane startet …

… im September. Die wahren Profis findet man auf dem Messeparkplatz. Hier stehen die Caravans, Camper und fahrbaren Minihäuser der Vielbesucher und gewähren ihren Bewohner ein bisschen Heimeligkeit.

mehr...