EditorialIm Mittelpunkt

des handling Specials, bereits in der fünften Ausgabe, steht die Region Mitteldeutschland. Dresden, Leipzig, Magdeburg, Halle, Erfurt und Weimar, das Erzgebirge, der Thüringer Wald und das Lausitzer Bergland, Elbe, Saale und Elster, beeindruckende Burgen und Schlösser, Goethe, Schiller, Bach und Wagner stehen für diese bedeutende Kultur-Region. Mitteldeutschland ist zugleich ein traditionsreicher Wirtschaftsstandort. Im 19. Jahrhundert begann hier die Industrie-Entwicklung Deutschlands und blieb Mittelpunkt bis zum Beginn des zweiten Weltkrieges. In der DDR bildete diese Region das wichtigste industrielle Zentrum. Heute zählt Mitteldeutschland, im Schnittpunkt der Märkte West- und Osteuropas liegend, zu den wachstumsstarken und innovativen Regionen in Deutschland und Europa – vor allem auch dank des Maschinen- und Anlagenbaus. Die stellvertretende handling-Chefredakteurin Petra Born nahm sich des Themas an und recherchierte dazu in den Bundesländern Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen. In ihrem Titelbeitrag zeigt sie sich vom wirtschaftlichen Aufstieg und Aufschwung in diesen drei Bundesländern beeindruckt. Auch die nachfolgenden Beiträge des Specials, in denen vor allem über erfolgreiche und innovative Unternehmen unterschiedlicher Ausrichtung, deren Produkte und Leistungen berichtet wird, verdeutlichen am Beispiel die weiter gestiegene Wirtschaftskraft Mitteldeutschlands – in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise, die auch hier zu spüren ist. Aber, so war fast überall zu erleben, vom Jammern keine Spur, sondern die Mitteldeutschen stellen sich den Tatsachen. Krise wird durchaus als Chance begriffen, was ja nicht nur für viele Unternehmer in Mitteldeutschland eine existentielle Lebenserfahrung darstellt.

sep
sep
sep
sep
Anzeige
Editorial: Im Mittelpunkt

Natürlich kann das vorliegende Special nur einen begrenzten und kleinen Ausschnitt aus dem lebendigen wirtschaftlichen Geschehen in Mitteldeutschland präsentieren. Interessante und spannende Themen, wie beispielsweise zur Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland, zur effizienten Clusterbildung oder zur Industrieforschung in dieser Region, mussten außen vor bleiben. handling wird nicht zuletzt auch deshalb weiterhin kontinuierlich über die Wirtschaftsregion Mitteldeutschland in nachfolgenden Ausgaben berichten.

Ihr Bernd Bräuer

Projektleiter handling Special Mitteldeutschland

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Annina Schopen

MeinungRückenschmerzen, Kopfschmerzen…

… der Nacken ist verspannt – wer kennt das nicht nach einem langen Arbeitstag oder gar einer langen Arbeitswoche. Ergonomie am Arbeitsplatz ist enorm wichtig.

…mehr
Henrik A. Schunk

Digitalisierung und MRKDrei Fragen an…Henrik Schunk

Um die smarte Fabrik Realität werden zu lassen, braucht es automatisierte vernetzte Produktionssysteme. Wie Schunk dafür mit intelligenten Komponenten die Voraussetzungen schafft erzählt Henrik Schunk im Vorfeld der Automatica.

…mehr
Annina Schopen, Redakteurin handling

Meinung„Alles fließt“...

... schoss es mir im vergangenen Monat durch den Kopf, als ich in den vollen Gängen der Logimat unterwegs war. Die Besucher strömten durch die Hallen, mobile Transportsysteme düsten zwischen den Leuten hindurch.

…mehr
Petra Born, Chefredakteurin handling

MeinungEin volles Programm …

... liebe Leserinnen und Leser, wird uns in Hannover vom 23. bis 27. April erwarten. Die Messe werde zum „globalen Hotspot für Industrie 4.0“, heißt es seitens des Veranstalters.

…mehr
Annina Schopen, Redakteurin handling

MeinungSicherheit…

…liebe Leserinnen und Leser, ist ein viel diskutiertes Thema in diesen Tagen. Erinnern wir uns beispielsweise an die Adventszeit zurück, als die Weihnachtsmärkte mit riesigen Beton-Pollern geschützt waren.

…mehr
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige