Meinung

Die Zukunft...

... liebe Leserinnen und Leser, kommt, aber sie kommt langsam, zumindest nicht überstürzt. Ob die angekündigte Revolution Industrie 4.0 so schnell umgesetzt werden kann, bleibt abzuwarten. Denn nicht jeder Maschinenbauer kann und will seine Produktion auf eine Wolke setzen. Die jüngsten Cyber-Angriffe führen uns die Verletzbarkeit unserer Systeme einmal mehr vor Augen – Netzspionage-Anschläge auf Institutionen, Forschungseinrichtungen, Regierungsstellen oder Industrieanlagen können sich verheerend auswirken. Die gesamte technische Welt sei gefährdet, sagte vor wenigen Tagen der IT-Experte Kaspersky, weil es absolute Sicherheit nicht gibt. Das dachten wir uns schon. Gerade deshalb wird uns in diesem Jahr das Zusammenwachsen moderner IT-Technologien mit klassischen industriellen Prozessen zu Cyber-Physical-Systems vermehrt beschäftigen – und vor allem seine Auswirkungen auf die industrielle Produktion samt Chancen und Risiken.

Aber gemach – überwinden wir erst einmal diesen Winter und schauen in Richtung Frühjahr: Vom 19. bis 21. Februar erwartet uns mit der Logimat die erste Messe dieses Jahres, die sich als Schaufenster und Informationspool der Logistikbranche empfiehlt. Wir widmen diesem Event ein Special ab Seite 38. Wenige Tage später, vom 26. bis 28. Februar 2013, trifft sich ebenfalls in Stuttgart die Medizintechnikbranche – auch zu diesem Thema haben wir ein Special ab Seite 50 vorbereitet.

Anzeige

Keine Zukunft ohne Vergangenheit: Erinnern Sie sich noch an das Jahr 1973? Picasso stirbt, die Raumstation Skylab wird gestartet, der neue CDU-Vorsitzende heißt Helmut Kohl, AC/DC gründet sich. Und sonst noch: Schlaghosen, Fransen am Jackenärmel, lange Haare, die erste heimliche Zigarette. Aber das Beste: Das handling-journal wird geboren! Unser 40. Jubiläum wird uns das ganze Jahr begleiten. Wir freuen uns über den ersten Geburtstagsgruß von der Firma Winkel.

Und keine Zukunft ohne Umweltschutz: Für unser Magazin verwenden wir ab sofort besseres Papier. Besser, weil es der Umweltfreundlichkeit und dem nachhaltigen Wirtschaften Rechnung trägt. Auch wenn manches Foto Brillanz einbüßen mag – auf den Inhalt der Beiträge kommt es an. Und den liefern wir Ihnen auch in Zukunft unvermindert hochwertig.

Ich wünsche Ihnen eine interessante Lektüre und erfolgreiche Messetage in Stuttgart.

Herzlichst Ihre

Petra Born

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Gemeinsam, aber sicher

Ich habe gelesen, dass es laut Universal Robots bisher nur ein paar tausend echte kollaborierende Roboter gibt, die im Produktionsumfeld Seite an Seite mit Menschen arbeiten.

mehr...

Meinung

Einen ersten Blick …

… auf die diesjährige Motek, liebe Leserinnen und Leser, werfen wir traditionell schon mit unserer August-Ausgabe. Was dürfen wir Anfang Oktober in Stuttgart sehen?

mehr...

Motek und Bondexpo

Der Mensch ist dran!

Motek und Bondexpo 2018. Neue Handlingsysteme stellen den Menschen in den Mittelpunkt und erhöhen Motivation und Produktivität. „Das Zeitalter der praxisgerechten Ergonomie hat begonnen“.

mehr...

Meinung

Lost in Datenschutz?

Als Google auf seiner diesjährigen Entwicklerkonferenz I/O die Software Duplex vorgestellt hat, sorgte das für viele erstaunte Gesichter. Der Anrufassistent kann Telefonate übernehmen, auf die wir keine Lust haben und ist dabei von einer...

mehr...
Anzeige

Meinung

Unsere Zukunft …

… sehr geehrte Leserinnen und Leser, gestalten wir mit all jenem, was wir heute tun und unterlassen. Dass die Zukunft digital, vernetzt, intelligent, innovativ und smart werde, hören und lesen wir täglich zigfach.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Meinung

„Alles fließt“...

... schoss es mir im vergangenen Monat durch den Kopf, als ich in den vollen Gängen der Logimat unterwegs war. Die Besucher strömten durch die Hallen, mobile Transportsysteme düsten zwischen den Leuten hindurch.

mehr...

Meinung

Ein volles Programm …

... liebe Leserinnen und Leser, wird uns in Hannover vom 23. bis 27. April erwarten. Die Messe werde zum „globalen Hotspot für Industrie 4.0“, heißt es seitens des Veranstalters.

mehr...