Meinung

Sicherheit…

…liebe Leserinnen und Leser, ist ein viel diskutiertes Thema in diesen Tagen. Erinnern wir uns beispielsweise an die Adventszeit zurück, als die Weihnachtsmärkte mit riesigen Beton-Pollern geschützt waren.

Annina Schopen, Redakteurin handling

Etwas weniger greifbar aber dennoch präsent ist die Videoüberwachung im öffentlichen Raum, wo auch die Gesichtserkennung angekommen ist. Am Berliner Bahnhof Südkreuz testet die Bundespolizei seit August 2017 den Einsatz automatisierter Gesichtserkennungssysteme. Nicht unumstritten, Kritiker sprechen von einem Einstieg in den Überwachungsstaat, wie es sich nicht einmal George Orwell hätte vorstellen können, und Datenschützer zweifeln die Rechtsgrundlage für eine solche Gesichtserkennungstechnik an.

Datenschutz ist gerade in Zeiten von Industrie 4.0 auch im industriellen Umfeld ein wichtiges Thema. „Daten sind das Lebenselxier für Industrie 4.0“, sagt Christian Wolf, Geschäftsführer von Turck, daher wachse der Stellenwert von IT und Software in der Automatisierungstechnik kontinuierlich. Wir widmen uns im Special dieser Ausgabe diesem bedeutsamen Bereich Ident und Sicherheit. Neben der IT-Sicherheit wird mit der zunehmenden Automatisierung auch die eindeutige Identifizierung von Teilen und Produkten immer wichtiger. Visionsysteme, Scanner und Drucker werden verwendet und eine durchgängige Identtechnik dient der Materialflusssteuerung und der Rückverfolgbarkeit der Produkte.

Anzeige

Predictive Maintence ist aus dem Bereich Industrie 4.0 ebenfalls nicht mehr wegzudenken: Sensoren erkennen mit Vibrations-, Temperatur- oder Feuchtigkeitsmessung den Maschinenzustand, eine Wartungs-Software wertet die Daten aus und erkennt einen möglichen Ausfall von Komponenten. Auch die Mensch-Roboter-Kollaboration ist auf Sicherheitssysteme angewiesen – es werden Arbeitsräume überwacht sowie Kräfte, Geschwindigkeiten und Verfahrwege gemessen.


Ich wünsche Ihnen eine spannende Lektüre und grüße Sie herzlich,

Ihre
Annina Schopen

Redakteurin handling

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Steckverbinder

Geschlossener Auftritt

„NCC – Not connected closed“ bedeutet „im ungesteckten Zustand verschlossen“. Normalerweise erfüllen Steckverbinder nur im gesteckten Zustand die Schutzklasse IP67.

mehr...

Terminal

Mobile IT

Design und Qualität will der Hersteller ads tec mit der VMT9000-Serie zeigen. Die Bediengeräte sind in den Formaten vier zu drei und sowie im Widescreen-Format erhältlich und mit aktuellsten Betriebssystemen ausgestattet.

mehr...
Anzeige

Etikettendruck

Es kommt Farbe ins Spiel

TSC Auto ID bringt mit der neuen CPX4 Serie seinen ersten Farbetikettendrucker auf den Markt. Außerdem zeigt das Unternehmen auf der Fachpack die jüngst gelaunchte Einstiegs-Industriedruckerserie MB240 und das Druckmodul PEX-1000.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...